Eine glaubwürdige Entschuldigung liest sich anders. Apple verzichtet in Großbritannien auf eine Berufung und veröffentlicht auf richterliche Anweisung einen Text, der eigentlich als Entschuldigung gedacht war. Apple sollte sich vom Vorwurf, Samsung habe das Design seiner Tablets beim iPad kopiert, distanzieren.

Im Text werden genüsslich die Worte des Richters Colin Birss aus der ersten Instanz zitiert: “They (Samsung) do not have the same understated and extreme simplicity which is possessed by the Apple design. They are not as cool.” Außerdem weist Apple nochmals darauf hin, dass ein Gericht in Düsseldorf den Fall anders beurteilt. Auch der Hinweis auf das Urteil aus San Jose (Samsung wurde zur Schadenersatzzahlung von über einer Milliarde Dollar verurteilt) fehlt nicht.

Ein Link am Fuß der Startseite führt zum Text und muss dort für einen Monat stehen. Außerdem ist Apple gerichtlich verpflichtet, sich in Print-Anzeigen in Großbritannien zu entschuldigen.


  • Steew Dopps

    Dirk Kunde ist ein Schwachkopf und hat weder von Technik noch von Journalismus eine Ahnung

    • Dirk Kunde

      Steew, so einen differenzierten und konstruktiven Kommentar liest man doch immer wieder gern. Einzige Frage: Warum gerade bei diesem Artikel?

Kommentiere auch Du