Apple verkauft geschätzte 3,6 Millionen Uhren

Apple Watch

Laut den Martforschern von IDC hat Apple im zweiten Quartal des Jahres (April-Juni) 3,6 Millionen Smartwatches verkauft. Während Apple ansonsten laut damit prahlt, wie viele iPhones oder iPads am ersten Verkaufswochenende über die Ladentheke gehen, gibt sich der Konzern bei der Apple Watch extrem bedeckt. Die Verkaufszahlen für die Apple Watch, die seit dem 24. April 2015 verkauft wird, stehen im Quartalsbericht unter „Other Products„. Mit 2,64 Milliarden Dollar liegt der Umsatz bei diesen „übrigen Produkten“ in Apples drittem Quartal (April – Juni) 56 Prozent über dem Vorquartal. Doch welcher Anteil davon auf die Uhren entfällt, bleibt unklar. „Wir hatten einen großartigen Start mit der Apple Watch„, lässt sich CEO Tim Cook zitieren. Laut IDC landet Apple damit auf Platz 2 hinter Fitbit in seiner Marktübersicht für Wearables mit einem Marktanteil von knapp 20 Prozent. Fitbit hat weltweit 4,4 Millionen seiner Armbänder im zweiten Quartal verkauft. Apples Schweigen ist somit… Weiterlesen →

Guthabenkarten für iTunes : Rabatt auf Musik, Filme, TV und Apps

itunes-guthabenkarten-rabatt

iTunes-Guthabenkarten werden in regelmäßigen Abständen bei Discountern, Fach- und Supermärkten mit Rabatt angeboten. Die Rabatte bei Rewe, Penny, ProMarkt, Toom, Real und Saturn liegen in der Regel zwischen 15 und 25 Prozent. Das iTunes-Guthaben gilt für alle Apple-Online-Stores, also iTunes Store, App Store, iBookstore und den Zeitungskiosk. Damit lassen sich Apps, Spiele, Filme, TV-Serien, Musik und Zeitungs-Abos auf iPhone, iPad, Apple TV und Computer günstiger erwerben. Ausgeschlossen sind leider eBooks. Das Einlösen der Codes erfolgt per iPhone- oder Macbook-Kamera. Sollte das nicht funktionieren, tippt man  den Code einfach ab. Laufende Rabatt Aktionen für iTunes Guthabenkarten : Saturn bietet bis zum 29. August 2015 einen gestaffelten Rabatt: 10 Prozent auf 15,- Euro Guthaben, 15 Prozent auf 25,- und 50,- Euro Guthaben sowie 20 Prozent auf die 100,- Euro Guthaben-Karte. Abgelaufene Rabatt-Aktionen Rewe bietet vom 13. bis 18. Juli 2015 wieder einen gestaffelten Rabatt: 20 Prozent gibt es auf 100,- Euro iTunes-Guthaben…. Weiterlesen →

Die richtigen Apps für Deine Urlaubsfotos

cewe-fotos

Sonnenbrille, Strandhandtuch und Smartphone. Damit hat man schon mal die wichtigsten Dinge für den Sommerurlaub zusammen. Das iPhone ist mit seiner Kamera der perfekte Fotoapparat: immer dabei, der Akku ist geladen und die Aufnahmen kann man direkt verschicken. Mit Serienbildfunktion und Panoramafotos, mit Zeitraffer- und Zeitlupenfunktion beim Video ist das Smartphone besser ausgestattet als so manche Digitalkamera. Gut, über die Auflösung und Bildqualität kann man streiten, doch für Papierabzüge, Fachbücher und Postkarten reicht die Qualität aus dem iPhone allemal. Fotodrucker oder Foto-App Vor der Abreise sollte man bereits die Foto-Apps installieren. Die Auswahl im App-Store erschlägt einen und darum konzentriere ich mich heute auf einen einzigen Anbieter, dafür ist er Europas größter. Cewe ist mit 3.300 Mitarbeitern an 11 Standorten Europas größte Digitaldruckerei. Der Hauptsitz befindet sich in Oldenburg bei Bremen. Damit die schönen Urlaubsfotos nicht ungesehen im iPhone-Speicher schlummern, stehen Fotodrucker in etlichen Drogerien und Kaufhäusern aber es gibt… Weiterlesen →

Digitale Premium-Abos – Haste Mal einen Zehner?

Digitale Abos Zehner Euro

Nun also auch Apple. Musik-Streaming bei Apple Musik gibt es ab 9,99 Euro pro Monat. Ein guter Preis für den kompletten Musikkatalog – immerhin 30 Millionen Titel. Für 14,99 Euro pro Monat kommt meine Familie oder die WG (bis zu 6 Personen) in den unbegrenzten Musik-Genuss. Der Köder: die ersten drei Monate sind kostenlos. Ist man erstmal dabei und hat sich an die Annehmlichkeit gewöhnt, läuft das so mit. Die zehn Euro im Monat tun einem ja nicht weh. Was früher dem bürgerlichen Haushalt sein Zeitungs-, Bücher- und Theater-Abo war, ist dem Digitale Native der Premium-Account bei diversen Diensten. Ich habe noch nie in meinem Leben so viel Geld für Medienkonsum ausgegeben. Ein Zehner für Musik, ein Zehner für Filme & TV-Serien, für das Hörbuch-Abo bezahle ich und den vielen Speicherplatz in der Cloud für all meine Medien sowie Dateien möchte ich auch nicht missen. Doch summa sumarum geht ein… Weiterlesen →

Die Antennenstreifen auf der iPhone-Rückseite sollen verschwinden

iphone-6-antennen

Da sind wir uns wohl einig: Die hellgrauen Kunststoffstreifen auf der Rückseite des iPhones 6 sind kein Design-Glanzstück. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Jony Ive mit den Antennenstreifen glücklich ist. Nur die hervorstehende Kameralinse nervt noch mehr, wenn das iPhone 6 auf dem Tisch vor einem liegt und beim Tippen wackelt. Optik vs. Physik So schön das eloxierte Aluminium als iPhone-Rückseite auch sein mag, es hat einen entscheidenden Nachteil: Es blockiert Funkwellen. Die Signale für das Mobilfunknetz, WLAN, Bluetooth und GPS kommen einfach nicht durch. Aber für das Design-Dilemma ist ein Ende in Sicht: Jetzt wurde ein Patentantrag von Apple öffentlich, in dem ein Material geschützt werden soll, das zwar aussieht wie eloxiertes Metall, aber für Funkwellen durchlässig ist. Damit wäre eine durchgehende Oberfläche aus Metall (zumindest optisch) möglich. Der Patentantrag bezieht sich auch auf kapazitive Fläche, also Touchscreens bzw. Trackpads. Somit könnte auch mein einem Macbook die Fläche… Weiterlesen →