Mit dem Hybrid Router die Download-Geschwindigkeit verdoppeln

Telekom IP Technologie Speedport Hybrid Router

Mit Magenta Zuhause Hybrid bietet die Telekom ihr erstes Kombinationsprodukt aus Mobilfunk und Festnetz an. Gedacht ist es für Menschen in ländlichen Gebieten, die per DSL nur unzureichende Bandbreiten beim Internetzugang erreichen. Aber selbst wer gut angebunden ist und 25 oder 50 Mbit/s im Download erhält, kann mit dem Hybrid-Produkt noch etwas drauflegen. Und das Beste: Die Datennutzung per LTE ist nicht wie beim Mobilfunkvertrag begrenzt. Mit der Funktechnik LTE (Long Term Evolution) erzielt die Telekom bereits heute eine 65 prozentige Abdeckung, erreicht somit theoretisch rund 26 Millionen Haushalte in Deutschland. Und deren Datenhunger nimmt immer weiter zu. “Das durchschnittliche Datenvolumen liegt pro DSL-Kunde bei 26,7 Gigabyte pro Monat“, sagt Vanessa Böhm, Commercial Managerin bei der Telekom für Magenta Zuhause. Kein Wunder, immer mehr Dienste nutzen den Internetanschluss: Smart Home, Audio- und Video-Streaming, App-Nutzung per Smartphone und Tablet. Hybrid wird in drei Paketen angeboten mit 16, 50 und 100 Mbit/s… Weiterlesen →

Apple investiert massiv in Forschung – da kommt etwas Großes

Apple Forschung und Entwicklung

Knapp zwei Milliarden Dollar (1,918 Mrd. $) investierte Apple im zweiten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres in Forschung und Entwicklung (R&D). Das sind 500 Millionen Dollar mehr als im gleichen Vorjahresquartal. Es ist mehr Geld als im gesamten Geschäftsjahr 2010 (endet im September) im Etat war, dem Jahr des iPad-Starts. “Es sieht ganz so aus, als ob das Management grünes Licht für Apples nächstes Großprojekt gegeben hat. Ich vermute, Apple hat damit begonnen, an Batterien, Telematik und dem autonomen Fahren im Bereich Personentransport zu arbeiten“, schreibt Neil Cybart von Above Avalon. Mit CarPlay und den Berichten über das Abwerben von Batterie-Experten wurden die Gerüchte um ein Apple-Auto bereits ordentlich angeheizt. Risiken beim Autobau Fahrerassistenz und – unterhaltungssysteme dürften zusammen mit alternativen Antrieben (Elektro) die kommenden Differenzierungsmerkmale beim Autoverkauf sein. Insofern hat Apple mit seinem Know-how und seinem Image gute Karten in diesem Segment. Ein Apple-Auto dürfte viele Abnehmer finden. Doch ist… Weiterlesen →

Energieautonomie: Tesla präsentiert die Powerwall-Heimbatterie

Tesla Powerwall Elon Musk

Darüber wurde schon lange spekuliert, nun hat Elon Musk, CEO von Tesla, die Heimbatterie unter dem Namen Tesla Powerwall vorgestellt. In meiner aktuellen Tesla Begeisterung und als iPhone-Nutzer, der immer zu wenig Energie in seiner Batterie hat, muss ich an dieser Stelle über den Stromspeicher berichten. Der 100 kg schwere Kasten (130 x 86 x 18 cm) wird im Keller oder der Garage an der Wand montiert und macht seinen Besitzer unabhängiger vom öffentlichen Stromnetz. In erster Linie ist das Gerät für Besitzer von Photovoltaik-Anlagen gedacht, aber auch wer “nur” am öffentlichen Stromnetz hängt, kann die Batterie nutzen, um sie in Zeiten günstiger Strompreise aufzuladen und die Energie zu verwenden, wenn der Preis höher liegt. Das Dilemma: Im typischen Haushalt benötigt man morgens und abends den meisten Strom. Duschen, Frühstück, Wohnung heizen, Abendessen kochen, Fernsehen, Geschirrspüler anstellen. Die beste Ausbeute an Sonnenlicht erreichen Solarzellen jedoch zur Tagesmitte. Die Energie verpufft… Weiterlesen →

Apple: Umsatz und Gewinn im Überblick

Kursverlauf Aktie Apple

Zweites Quartal 2015 “Wir sind begeistert über die anhaltende Stärke von iPhone, Mac und dem App Store, die unser bestes, jemals erzieltes Ergebnis in einem März-Quartal getrieben haben“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. “Wir sehen einen höheren Anteil an Leuten, die zum iPhone wechseln, als wir in vorherigen Zeiträumen verzeichnet haben und mit der Markteinführung der Apple Watch befinden wir uns in einem spannenden Start in das Juni-Quartal.” Es ist alles eine Frage womit man vergleicht. Das zweite Quartal lief mit 58 Milliarden Dollar Umsatz längst nicht so gut wie das erste mit 74,6 Milliarden Dollar. Doch das war das Weihnachtsquartal. Somit gingen die iPhone-Umsätze im Quartalsvergleich um 18 Prozent zurück, bei den iPads sogar um 41 Prozent. Das iPad macht im zweiten Quartal nur noch knapp zehn Prozent des Umsatzes aus. Alle Hoffnungen ruhen auf dem iPhone, das ist für knapp 70 Prozent verantwortlich. Die größeren iPhone 6… Weiterlesen →

Mit dem Tesla S P85D auf der Supercharger Rallye von Hamburg nach München – 3. Etappe

Tesla Supercharger Rallye München Siegestor Ziel

In Wiesbaden lacht zu Beginn der dritten Etappe wieder die Sonne, genau wie beim Start in Hamburg. Über die A5 geht es Richtung Süden und wir machen einen kurzen Stopp am Supercharger in Hirschberg, eigentlich nicht nötig, aber es geht ja um die Schnelllader auf der Strecke. Schnell noch einen Kaffee geholt und nachgeschaut: In zehn Minuten hat es mein Testfahrzeug von 147 auf 233 km Reichweite geschafft. 86 km in zehn Minuten –  nicht schlecht – die Schnelllader tragen ihren Namen zu Recht. Bis zum nächsten Stopp am Supercharger in Bad Rappenau sind es 63 Kilometer 34.000 Elektrofahrzeuge auf den Straßen Unsere Route führt vorbei am Hockenheimring und SAP in Walldorf. Von der A5 wechseln wir auf die A6, die auch E50 heißt. Es ist die Europastraße, sie führt vom Atlantik bis zum Kaspischen Meer – einmal quer durch Europa. Wir passieren das Rhein Neckar Stadion, die Heimat des… Weiterlesen →

Mit dem Tesla S P85D auf der Supercharger Rallye von Hamburg nach München – 2. Etappe

Telsa Rallye Stopp in Wiesbaden

Morgens bringt der Fotograf einen Wagen hoch zum Herkules-Denkmal in Kassel. Bereits im Morgengrauen sind Touristen unterwegs. Wie überall, erregt der Elektrowagen auch hier Aufmerksamkeit. Ein Gruppe Chinesen begutachtet den Wagen und ist sofort für einen Fotospaß zu haben. Tesla mag in China Absatzprobleme haben, aber die Chinesen zeigen sich interessiert. Auf der zweiten Etappe der Supercharger Rallye sitzt Deutschland-Geschäftsführer Philipp Schröder auf dem Beifahrersitz, während ich fahre. Beim Plaudern lässt er einige Zahlen fallen: Im März 2015 hatte Tesla mit 211 zugelassenen Fahrzeugen einen Rekordmonat, nachdem das Jahr auch in Deutschland schwach gestartet ist. Da hat man im März in der Oberklasse sogar den Porsche Panamera als auch den 7er BMW hinter sich gelassen. Während die klassischen Hersteller ihre Zahlen mit Händlerzulassungen schönen können, sind es bei Tesla „harte Zahlen“, denn es gibt keine Händler. Wagen werden nur zugelassen bzw. überhaupt erst gebaut, wenn es eine Kundenorder gibt. Auch… Weiterlesen →

Mit dem Tesla S P85D auf der Supercharger Rallye von Hamburg nach München – 1. Etappe

Tesla S Elektroauto

Bei der Beschleunigung habe ich in dem Elektroauto die Wahl zwischen Sport und Wahnsinn. Im Englischen heißt der Modus Insane und geht zurück auf den Wunsch von Tesla-Gründer Elon Musk. Kann sich jemand vorstellen, dass der Boss eines deutschen Autoherstellers derartige Wünsche äußert? Sicher nicht und da wären auch Rechtsabteilung und andere Bedenkenträger davor. Aber genau das macht den amerikanischen Autohersteller so sympathisch. Und die Beschleunigung ist tatsächlich der Wahnsinn. 35 Schnellladestationen in Deutschland Ich fahre mit bei der Tesla Supercharger Rallye durch Deutschland, von Nord nach Süd, von Hamburg bis nach München. Warum der iPhone-Fan? Na, das Auto ist auch nicht mehr als ein besseres iPad mit sehr großer Batterie (85 Kilowattstunden). Ich habe schon mal den Tesla S P85 getestet, aber nun gibt es ein Upgrade. Das Elektroauto hat ein D dazu bekommen. Das steht für Dual, der Wagen hat an beiden Achsen einen Elektromotor. Der vordere leistet… Weiterlesen →