Mit schöner Regelmäßigkeit erwischt mich zwei, drei Tage vor Monatsende die Telekom-Tempobremse. Dann geht es von 7,2 Mbit/s auf 0,0625 Mbit/s runter – eine Reduktion um 99 Prozent. Praktisch ist das Stillstand, aber der Anbieter darf weiterhin von einer Flatrate sprechen, weil ja mit GPRS-Geschwindigkeit weitergeht.

Ärgerlich, nur lohnt der Wechsel von Complete Mobil S auf M nicht. Da sind auch nur 300 MB pro Monat inklusive, der Tarif kostet aber zehn Euro mehr. Erst bei Complete Mobil L springt das Datenvolumen auf ein Gigabyte. Es fehlt die Zwischenmenge von 500 GB.

Doch die Telekom ist so schlau, mit der Sperrmeldung einen Link zu pass.telekom.de mitzuschicken. Hier kann ich per SpeedOn-Option weitere 300 MB Volumen für den laufenden Monat für 4,95 Euro buchen. Der Preis gilt für die Complete Mobil sowie Call & Surf Mobil Tarife – auf Wunsch sogar mehrfach pro Monat (immer wenn 300 MB verbraucht sind). In den Tarifen Mobile Data S-XL sowie CombiCard Mobile Data S-XL kostet SpeedOn 14,95 Euro.

Na, durch den Ring springe ich doch. Ist die Option in meinem Fall doch günstiger als ein Vertrags-Upgrade und meine Umwelt muss in den letzten Tagen eines Monats keinen “Muffelkopp” ertragen. Nichts ist schlimmer als ein Smartphone, auf dem die Daten tröpfchenweise ankommen.

Nichtsdestotrotz ärgert mich die Tempobremse, weil ich im Büro und Daheim WLAN nutze, unterwegs keine Videos bei YouTube schaue, keine Apps aktualisiere oder installiere, kein iCloud-Backup mache, keine Musik kaufe und auch sonst keine Dateien herunterlade. Es bleibt mir schleierhaft, wohin sich die 300 MB verabschieden.


6 Comments Leave a comment
  • Marc

    Also ich kann mich nicht beschweren, hab 1 GB im Monat und surfe ab und an mal im Internet. Nutze Whatsapp sowie Facebook täglich und komme mit Mühe auf 400 MB im Monat.
    Also irgendwas macht ihr falsch :)

  • Kamil

    Hallo, kann es sein das pass.telekom.de nach dem Update auf iOS 6 nicht mehr funktioniert ????

    • Dirk Kunde

      Kamil, das ist komisch. Ich habe das Pass-Angebot der Telekom im September mit iOS 6 Beta genutzt, da ging es. Aber jetzt kann ich die Seite auch nicht laden. Mal schauen, was diesen Monat passiert, wenn mein Datenvolumen aufgebraucht ist…

  • Hendrik

    Also relevant ist wirklich nur das Aktien- und Wetterwidget im Notification-Center. Das holt sich 1x stündlich neue Daten, das sind dann immer angeblich knapp 100 kB.

  • Hendrik

    Das Problem ist vermutlich die 100 kB-Taktung der Telekom. Ich vermute zusammen mit der (nicht deaktivierbaren) Unsitte von iOS, dass im Standbymodus die Wlan-Verbindung beendet wird, häuft man so bei quasi kaum “realen” Datenverkehr viele 100kB-Verbindungen an.

    Zusätzlich sorgt das Aktien & Wetterwidget für knapp 70 MB im Monat (hat zumindest die C’t herausgefunden)

    Optimieren kann man das ganze unter: http://www.speed.t-mobile.de (nur Zugriff per 3G Verbindung)

    • Dirk Kunde

      @Hendrik Na, das nenne ich mal einen nützlichen Kommentar. Danke dafür. Habe soeben alle Aktien- und Städte-Einträge in den Apps gelöscht und den Telekom Speedmanager auf komprimierte Bildübertragung eingestellt.

Kommentiere auch Du