Mit iOS 5 kann man endlich auch auf dem iPhone Foto-Ordner bzw. Alben anlegen. Bei größeren Bildsammlung ist die ewige Wischerei nervig. Zumal man nie das Bild findet, dass man gerade jemandem zeigen will.

Also, in der Bildübersicht (kleine Bild-Icons) der Aufnahmen das Weiterleitungs-Symbol (oben rechts) entippen, dann die gewünschten Bilder auswählen. Die bekommen ein rot-weißes Häckchen. Unten in der Menüleiste auf Hinzu tippen.

Falls es schon Ordner gibt, fragt das iPhone nach: Neuem oder vorhandenem Album hinzufügen? Wir erstellen einen neues. Jetzt wird nach einem Titel gefragt: Urlaub, Familie, Party, was auch immer…

Das neue Album erscheint in der Alben-Übericht unter Aufnahmen und Fotostream (falls Ihr die iCloud nutzt). In der Klammer hinter dem Namen steht die Anzahl der enthaltenen Fotos. Komplette Ordner zu verschicken, funktioniert nicht, genauso wenig wie Unterordner.

Nachtrag: Die Bilder in den neuen Ordnern (oder Alben) werden nicht exportiert, sondern kopiert. In der Sammlung, aller Aufnahmen sind sie weiterhin vorhanden.


8 Comments Leave a comment
  • Silke

    Ich habe jetzt ein IPhone4. Alle Bilder die ich mache erscheinen kurz, als wären sie gespeichert und sind danach verschwunden. Ich habe alles ausprobiert und weiß keinen Rat mehr. Die Bilder, die ich eben über iTunes synchonisiert habe sind in extra Alben vorhanden.
    Meine neuen werden aber nicht gespeichert.
    Kann mir jemand helfen – was kann ich tun?

  • TW

    Danke!
    In Anhelung an den Beitrag von Fuchsi:
    Wie bekomme ich die auf dem iPhone erstellten Alben in iPhoto auf meinem Mac?
    Danke

  • FF

    Ich finde die Funktion (so wie sie ist) vollkommen für den A….!!!
    Es sollten Alben angelegt werden können und zur Auswahl stehen ob man die Bilder verschieben oder nur kopieren will!
    So wie es jetzt ist … Ist es total Irrsinnig! Einfach mal beim programmieren nachdenken!!!

  • Dan

    Die Idee ist super aber schade ist dass man die Fotos nicht verschieben kann. Jetzt hat man sie doppelt auf dem iPhone

  • J. Tiberius

    Es sind ja auch keine Ordner, die angelegt werden, sondern Alben.
    So kann z.B. ein Foto auch mehreren Alben zugeordnet werden.

    Vergleichen kann man das in etwa mit Playlisten für Musik.

    • Dirk Kunde

      @J. Tiberius Der Hinweis ist gut, ich habe ihn auch in den Text mit aufgenommen. Danke. @Fuchsi Auch mein Praxistest ergab: Der neue Ordern / das neue Album landet bei der Synchronisation nicht auf dem Rechner. Es bleibt weiterhin bei den Einzelbildern.

  • Fuchsi

    Was ich mich dabei frage ist, was einem die Ordner dann bringen, wenn man die Bilder dann exportieren will in seine Bildersammlung am PC. Leider werden diese neu angelegten Ordner soweit ich bislang getestet habe, NICHT in diesem iPhone-Laufwerk angezeigt, wenn man dieses an den Rechner anschließt. Und synchronisieren tut iTunes die neuen Bilder/Ordner ja auch nicht, oder?

Kommentiere auch Du