Experimentierfreudige Hobbyköche aufgepasst! Molekularküche war gestern, jetzt kommt mit Kochchef eine Applikation auf das iPhone, die kulinarisch Geschichte schreiben wird. Der neue Gattungsbegriff heißt Okkasions-Küche! Durch Zufall werden Zutaten zusammengestellt.

Wie weit das geht, bestimmt der Koch. Die Applikation bietet die Möglichkeit, Einfluss auf einige der Rahmenparameter zu nehmen, der Rest des Rezeptes ist purer Zufall. Bei der App Kochchef sind 475 Zutaten von Aal bis Zucker hinterlegt. Nach einfacher Auswahl von “Anzahl der Gäste, Anzahl der Zutaten, Zubereitungszeit und Schwierigkeitsgrad” wird das iPhone geschüttelt und wirft ein spannendes Okkasions-Gericht aus.

Beispiele: “Zuckkerrübenpuffer mit Anis-Mayonnaise” (siehe Bild) oder “Schweinelendchen auf Mais-Reis-Holunder-Polenta“. Besonders schmackhaft war die im Praxistest ausgeworfene “Schmorgurke im Malz-Salzmantel“.

Als Extra-Feature können über den “Regio-Button” via GPS Ortung regionale Zutaten eingebunden werden. Hier muss der Hersteller allerdings noch nachbessern, die “Weisswurst-Lasagne” konnte die Münchner Tester nicht überzeugen.

Demnächst im AppStore. Von den 4,75 Euro Verkaufspreis gehen 25 Cent an “rettet-die-ruebe.eu”

Hier schreibt AppHuey, unser App-Experte für Fake-Apps, die es so nie geben wird, oder vielleicht doch?

Kommentiere auch Du