iTunes-Guthabenkarten: Rabatt auf Musik, Filme, TV und Apps

itunes-guthabenkarten-rabatt

In regelmäßigen Abständen bieten Discounter, Fach- und Supermärkte die iTunes-Guthabenkarten vergünstigt an. Die Rabatte bei Rewe, Penny, ProMarkt, Toom, Real und Saturn liegen in der Regel zwischen 15 und 20 Prozent. Das iTunes-Guthaben gilt für alle Apple-Online-Stores, damit lassen sich Apps, Spiele, Filme, TV-Serien, Musik und Zeitungs-Abos günstiger erwerben. Ausgeschlossen sind inzwischen eBooks, dank des zukunftsorientierten deutschen Buchhandels. Laufende iTunes Guthabenkarten Aktionen: Rewe bietet vom 15. bis 21. September 2014 fünf Euro extra an. Wer eine reguläre 25,- Euro iTunes-Guthabenkarten kauft, sollte einen Blick auf seinen Kassenbon werfen. Darauf steht ein Bonus-Code, den man im iTunes-Store einlöst und somit sein Guthaben um 5 Euro erhöht. Bereits Abgelaufene Rabatt-Aktionen Rewe bietet bis zum 24. August 2014 fünf Euro extra an. Wer eine 25,- Euro iTunes-Guthabenkarten kauft, sollte seinen Kassenbon gut aufbewahren. Auf dem Zettel steht ein Code, den man im iTunes-Store einlöst und somit sein Guthaben um 5 Euro auf 30… Weiterlesen →

Hilfe beim technikversierten Service Friend holen

Mila Vodafone Service Friend Berlin

Nach dem Provider-Wechsel wollen iPhone und iPad partout keine Verbindung zum WLAN herstellen. Alles ausprobiert. Jetzt bleibt nur der Anruf bei der Hotline. Doch die nervt und der Gegenüber kann nicht auf meine Bildschirme schauen, man kann alles nur beschreiben. Außerdem bekommt man bei Hotlines immer unterschwellig das Gefühl vermittelt, man sei der DAU, der dümmste Anzunehmende User. Alternativ könnte einen technischen versierten Freund oder Verwandten bitten, doch der müsste einmal quer durch die Stadt fahren. Dabei ist wahrscheinlich nur ein Häkchen in den Einstellungen falsch gesetzt. Wenn der Service Friend zweimal klingelt Bei diesen Alltags-Situationen ist man in der Hauptstadt bereits einen Schritt weiter. Vodafone vermittelt über den Anbieter nachbarschaftlicher Dienstleistungen, Mila, so genannte Service Friends. Das sind Vodafone-Kunden in Berlin, die sich mit den Produkten auskennen und bereit sind, anderen bei der Einrichtung oder Problemen zu helfen. Natürlich nicht umsonst, die Honorare für die Hilfe liegen bei 10… Weiterlesen →

Apple Watch – Es wird Zeit für eine Uhr

Apple Watch

Erstmals nach dem iPad im Jahr 2010 stellt Apple eine neue Produktkategorie vor: die Apple Watch. Das kam nicht unbedingt überraschend, was aber überrascht ist die Auswahl. Eigentlich ist Apple bekannt dafür, seinen Kunden etwas vorzusetzen mit der unterschwelligen Aussage: “Wir haben das so gestaltet, weil es gut für Dich ist. Was anderes gibt es nicht.” Doch die Apple Watch kommt gleich in drei Varianten, zwei Bildschirmgrößen und es stehen sechs Armbänder zur Auswahl. Apple wandelt sich zum Lifestyle-Konzern. Los geht es irgendwann Anfang 2015 zu Preisen ab 349 Dollar. Da Apple auf den 1:1 Umrechnungskurs steht, dürften es hierzulande 349 Euro sein. In kleiner Runde soll Designer Jonathan Ive bereits getönt haben: “Die Schweiz ist in Schwierigkeiten.” Eine Anspielung auf die Aussage des finnischen Ministerpräsidenten Alexander Stubb, nach der das Land unter Nokias Niedergang zu leiden haben. Schuld sei daran vor allem Apple. Ob die traditionsreiche Schweizer Uhrenindustrie schon… Weiterlesen →

Jetzt steht Apple nackt da

Promis Nacktbilder aus iCloud geklaut

Der Skandal um geklaute Nacktfotos von weiblichen Promis kommt für Apple zu einem schlechten Zeitpunkt. Kurz vor der iPhone 6-Vorstellung klauen einer oder mehrere Hacker Nacktfotos aus der iCloud. Als Betroffene werden unter anderem Jennifer Lawrence, Kate Upton und Kirsten Dunst genannt. Unausweichliche Bewölkung Peinlich für die nackten Damen, aber noch peinlicher für Apple. Am 9. September 2014 wird Apple vermutlich das iPhone 6, eine Smartwatch und vielleicht noch weitere Produkte für das Weihnachtsgeschäft vorstellen. Alle Geräte, egal ob iPhone, iPad oder MacBook, setzen auf einen Datenabgleich und -sicherung via iCloud. Die iWatch dürfte da keine Ausnahme bilden. Mit der neuen Health-App in iOS 8 werden auch Gesundheitsdaten in der iCloud landen. Hacker bekämen dann nicht nur nackte Haut sondern auch gleich den dazugehörigen Blutdruck mitgeliefert. Schon heute kann man keine Termine und Adressen mehr zwischen iPhone und Desktop per USB-Kabel abgleichen. Es führte bei Apple kein Weg an der… Weiterlesen →

Die Gerüchte zum iPhone 6 werden immer konkreter

iPhone 6 Leaks Bilder

Immer mehr Gerüchte kursieren zum iPhone 6. Nachdem schon seit einiger Zeit spekuliert wird, dass das nächste Apple-Phone in zwei Größen erscheint, sind weitere Details aufgetaucht. Diese sind zwar nicht offiziell bestätigt, doch wie die Erfahrung gezeigt hat, steckt  mehr als nur ein Fünkchen Hoffnung dahinter. Tim Cook wird am 9. September 2014 die nächste Smartphone-Version, also das iPhone 6, in Kalifornien vorstellen. Die wichtigsten iPhone 6-Features im Überblick: Das iPhone 6 wird es in zwei Bildschirm-Größen geben: 4,7 Zoll (11,9 cm) und 5,5 Zoll (13,97 cm) in der Diagonale. Das kleinere iPhone 6 dürfte ein Auflösung von 900 x 1600 Pixel (Bildpunkten). Die Akkuleistung soll bei 2.100 mAh bzw. 2.915 mAh liegen. Die 13 Megapixel-Kamera auf der Rückseite wird von einem Metallring umgeben sein. Das festere Saphir-Glas soll den Bildschirm noch besser vor Kratzern und Sprüngen schützen. Das iPhone 6 soll digitale Geldbörse werden, etwa für Kreditkartenzahlungen mit Visa… Weiterlesen →