Nachrichten

Beim neuen iPhone 6s und 6s Plus legt Apple preislich noch eine Schippe drauf. Waren die ersten 6er Versionen (16 GB) ab 699,- bzw 799,- Euro zu haben, kosten die neuen Einsteigerversionen mindestens 739,- bzw. 849,- Euro. Also 40,- bzw. 50,- Euro Aufschlag sind irgendwas zwischen dreist und abgehoben....
Da ist Musik drin: Aldi life heißt das Angebot, das am 24. September 2015 von Aldi Nord und Süd angeboten wird. 34 Millionen Songs, 10.000 Hörbücher und 4.000 Radiosender sind per Streaming mit bis zu 320 kbps über App oder auf dem Desktop abspielbar. Dahinter steckt die Musikplattform Napster....
Heute gibt es gleiche mehrere Tipps, sie drehen sich alle um Eure Fotos. Los geht´s mit den neuen Ordnern. Habt Ihr schon gesehen, dass bei Fotos unter Alben nun die Selfies, also alle Aufnahmen mit der Frontkamera und die Bildschirmfotos einen eigenen Ordner haben? So einen Screenshot macht Ihr...
Tim Cook ist gescheitert. Zumindest was seine Versprechen angeht. Noch 2012 antwortete er auf die Frage nach der Geheimniskrämerei bei Produktentwicklungen auf der Konferenz D10: "I will double down on secrecy on products". Erstaunlich. Wie konnten dann die Apple-Blogger zu 110 Prozent vorhersagen, was bei der Präsentation am 9....
In diesem Jahr ist Apple mit seiner Produktvorstellung vom Moscone Center ins größere Bill Graham Civic Auditorium (bis zu 7.000 Sitze) in San Francisco umgezogen. Hier präsentierte CEO Tim Cook das iPhone 6s (4,7 Zoll) und 6s Plus (5,5 Zoll). Sowie die übrigen, vollkommen korrekt vorausgesagten Produkte, wie iPad...
Laut den Martforschern von IDC hat Apple im zweiten Quartal des Jahres (April-Juni) 3,6 Millionen Smartwatches verkauft. Während Apple ansonsten laut damit prahlt, wie viele iPhones oder iPads am ersten Verkaufswochenende über die Ladentheke gehen, gibt sich der Konzern bei der Apple Watch extrem bedeckt. Die Verkaufszahlen für die...
Sonnenbrille, Strandhandtuch und Smartphone. Damit hat man schon mal die wichtigsten Dinge für den Sommerurlaub zusammen. Das iPhone ist mit seiner Kamera der perfekte Fotoapparat: immer dabei, der Akku ist geladen und die Aufnahmen kann man direkt verschicken. Mit Serienbildfunktion und Panoramafotos, mit Zeitraffer- und Zeitlupenfunktion beim Video ist...
Nun also auch Apple. Musik-Streaming bei Apple Musik gibt es ab 9,99 Euro pro Monat. Ein guter Preis für den kompletten Musikkatalog - immerhin 30 Millionen Titel. Für 14,99 Euro pro Monat kommt meine Familie oder die WG (bis zu 6 Personen) in den unbegrenzten Musik-Genuss. Der Köder: die...
Da sind wir uns wohl einig: Die hellgrauen Kunststoffstreifen auf der Rückseite des iPhones 6 sind kein Design-Glanzstück. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Jony Ive mit den Antennenstreifen glücklich ist. Nur die hervorstehende Kameralinse nervt noch mehr, wenn das iPhone 6 auf dem Tisch vor einem liegt und...
Tim Cook eröffnete heute die 26. Entwicklerkonferenz im Moscone Center West in San Francisco. Der Höhepunkt: Er nutzt das berühmte "One more thing ...." seines Vorgängers Steve Jobs um den Musik-Streaming-Dienst mit dem fantasievollen Titel "Apple Music" vorzustellen. Wobei er den eigentlichen Part Jimmy Iovine, dem Beats-Gründer und anderen,...
Anzeige
Anzeige