Gib mir ein E – Externe Tastaturen für iOS 8 im Test

Tastatur iOS 8

iOS 8 lässt externe Tastatur-Apps zu. Dazu bin ich über diesen Vergleichs-Test von fünf Anbietern gestolpert. Dabei hat Swiftkey die Nase vor. Die kostenlose App habe ich auch mal ausprobiert. Das Besondere: Man wischt beim Tippen von Buchstabe zu Buchstabe. Die Software erahnt bereits, was man tippen möchte. Stimmt die “Vermutung”, tippt man auf das vollständig angezeigte Wort. Mit etwas Umgewöhnungzeit ist die App schon eine Erleichterung beim Schreiben. Doch keine App ohne ABER: SwiftKey verlangt vollen Zugriff auf alle Eingaben. Somit bekommt der Anbieter auch Kreditkartenummern, Passwörter und Anschriften zu sehen. Damit muss mal leben oder es sein lassen. In meinem kleinen Test patzte SwiftKey auch bei der Spotlight-Suche. Die Tastatur wurde einfach nicht eingeblendet. Erst bei der zweiten Aktivierung der Fremd-Tastatur wurden die Buchstaben bei der Suche angezeigt. Der Wechsel zwischen den installierten Tastaturen erfolgt mit einem Fingertipp auf den Globus links neben der Leertaste. Externe Tastatur installieren… Weiterlesen →

iTunes-Guthabenkarten: Rabatt auf Musik, Filme, TV und Apps

itunes-guthabenkarten-rabatt

iTunes-Guthabenkarten werden in regelmäßigen Abständen bei Discountern, Fach- und Supermärkten vergünstigt angeboten. Die Rabatte bei Rewe, Penny, ProMarkt, Toom, Real und Saturn liegen in der Regel zwischen 15 und 20 Prozent. Das iTunes-Guthaben gilt für alle Apple-Online-Stores, damit lassen sich Apps, Spiele, Filme, TV-Serien, Musik und Zeitungs-Abos günstiger erwerben. Ausgeschlossen sind inzwischen eBooks, dank des zukunftsorientierten deutschen Buchhandels. Laufende iTunes Guthabenkarten Aktionen: Lidl bietet vom 6. bis 11. Oktober 2014 auf alle iTunes-Guthabenkarten 15 Prozent Rabatt. Bereits Abgelaufene Rabatt-Aktionen Rewe bietet vom 15. bis 21. September 2014 fünf Euro extra an. Wer eine reguläre 25,- Euro iTunes-Guthabenkarten kauft, sollte einen Blick auf seinen Kassenbon werfen. Darauf steht ein Bonus-Code, den man im iTunes-Store einlöst und somit sein Guthaben um 5 Euro erhöht. Rewe bietet bis zum 24. August 2014 fünf Euro extra an. Wer eine 25,- Euro iTunes-Guthabenkarten kauft, sollte seinen Kassenbon gut aufbewahren. Auf dem Zettel steht ein Code,… Weiterlesen →

Bendgate und die schlechte Reaktion von Apple

Bendgate iPhone 6 Plus Apple

Die Gates à la Bendgate haben ja bereits Tradition. Benannt nach der Watergate-Affäre in der US-Politik Anfang der 1970er Jahre, muss auch jedes Apple-Smartphone ein “Tor” durchschreiten. Schauen wir mal zurück: Los ging´s mit Antennagate. Beim iPhone 4 brachen angeblich Telefongespräche ab, weil der Nutzer mit seiner Hand einen “Kurzschluss” in den Antennen verursachte bzw. mit der Hand die Antennen zu stark abschirmte. Erstmals gab es getrennte Antennen für Telefonie und Datenübertragung. Stellte die leitende menschliche Haut einen Kontakt zwischen beiden Antennenteilen her, wurde das Telefonat unterbrochen. Angeblich. Gummi-Hüllen für alle Apple war das nicht aufgefallen, da Prototypen außerhalb des Firmengeländes nur in Hüllen getestet wurden. Es sollte ja keiner das neue Design der 4er-Serie vorab sehen. Schließlich und endlich musste Steve Jobs Bumper (Gummi-Schutzrahmen) an alle verteilen (lassen). Ich habe keinen übergezogen, denn bei meinem 4er tratt das Problem nie auf. Wo geht´s lang? Das nächste Gate, konnte jeder… Weiterlesen →

Apple Pay: simple, sicher und lohnend – vor allem für Apple

Apple Pay

Das iPhone vor das Lesegerät halten, den Beep abwarten. Fertig. Die Ware ist bezahlt. So schnell und einfach soll zukünftig eine Bezahlung per Kreditkarte ablaufen. Der Konzern aus Cupertino betritt mit Apple Pay endlich den Markt der mobilen Finanzdienstleistungen. Erwartet wurde dieser Schritt schon länger, erste Gerüchte gab es bereits 2010. Start zunächst in den USA Doch die Kunden in Deutschland müssen sich weiterhin gedulden und zur Plastikkarte greifen. Apple Pay startet zunächst nur in den USA und zwar ab Oktober 2014. Neben einer Kreditkarte benötigt man auch ein iPhone 6, iPhone 6 Plus oder eine Apple Watch. “Nutzt man Apple Pay, werden die Kassierer nicht länger Namen, Kreditkartennummern oder Sicherheitscodes sehen, was dabei helfen wird die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs zu verringern“, so Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services bei Apple. “Apple sammelt keinerlei Kaufhistorie, so dass man nie weiß, was und wo eingekauft oder wie… Weiterlesen →

Hilfe beim technikversierten Service Friend holen

Mila Vodafone Service Friend Berlin

Nach dem Provider-Wechsel wollen iPhone und iPad partout keine Verbindung zum WLAN herstellen. Alles ausprobiert. Jetzt bleibt nur der Anruf bei der Hotline. Doch die nervt und der Gegenüber kann nicht auf meine Bildschirme schauen, man kann alles nur beschreiben. Außerdem bekommt man bei Hotlines immer unterschwellig das Gefühl vermittelt, man sei der DAU, der dümmste Anzunehmende User. Alternativ könnte einen technischen versierten Freund oder Verwandten bitten, doch der müsste einmal quer durch die Stadt fahren. Dabei ist wahrscheinlich nur ein Häkchen in den Einstellungen falsch gesetzt. Wenn der Service Friend zweimal klingelt Bei diesen Alltags-Situationen ist man in der Hauptstadt bereits einen Schritt weiter. Vodafone vermittelt über den Anbieter nachbarschaftlicher Dienstleistungen, Mila, so genannte Service Friends. Das sind Vodafone-Kunden in Berlin, die sich mit den Produkten auskennen und bereit sind, anderen bei der Einrichtung oder Problemen zu helfen. Natürlich nicht umsonst, die Honorare für die Hilfe liegen bei 10… Weiterlesen →