Wer von seinem Mobilfunkprovider keine Micro-SIM-Karte will oder bekommen hat, kann einfach seine Alte klein schneiden. Zwar ist der Chip auf den neuen Karten kleiner, doch die Funktionen sind weitesgehend identisch. Vereinfacht gesagt: Man muss bei der alten SIM-Karte (Subscriber Identity Module) das Plastik rund um den Chip entfernen.

Schritte zu Micro SIM-Karte:

  1. Die übliche Karte hat das Mini-Format mit 25 x 15 mm. Die Micro-SIM (3FF) ist mit 15 x 12 mm deutlich kleiner. Das lässt den Herstellern mehr Platz für andere Bauteile im Smartphone.
  2. Wer beim Format sicher gehen will, druckt sich die Schablone von micro-sim.de aus. Auf dem Blatt ist auch eine Mini-SIM abgebildet. Daran kann man feststellen, ob der Drucker verkleinert ausgedruckt hat. Vergrößert den Ausdruck so lange, bis die Mini-SIM genau auf das graue Feld passt. Mit der Schablone zeichnet Ihr die äußeren Ränder auf Eure große SIM-Karte.

Mithilfe der Schablone das Format der Micro-SIM übertragen

  1. Mit einem (Metall-)Lineal und einem scharfen Messer schneidet Ihr die Plastikränder ab. Der Chip sollte dabei natürlich nicht beschädigt werden.
    Mit Lineal und scharfem Messer den Plastikrand abschneiden

  2. Setzt die SIM-Karte in den Kartenschlitten. Wenn die neue Micro-SIM noch nicht passt, könnt Ihr mit dem Messer oder eine Feile nacharbeiten. Der Metallrahmen des Kartenschlittens verdeckt dabei Teile des goldenen Chips. Keine Sorge, es funktionierte bei mir trotzdem.
    Ecke abschneiden und in den Kartenschlitten einpassen

  3. Kartenschlitten mit der Micro-SIM-Karte rechts an der Seite ins iPhone 4 einstecken. iPhone anschalten. PIN eintippen. Hoffen und Bangen. Es sollten die Empfangsbalken sowie die Providerkennung oben links erscheinen. Fertig.
    Kartenschlitten mit neuer Micro-SIM rechts an der Seite ins iPhone 4 stecken


  • Piiotr

    super anleitung hat mir aufjedenfall geholfen

  • Anette Wienold

    echt toll,wir hatte3n schon die hoffnung verloren:)

  • Jerome Meyer

    Guter Tipp hat mir sehr geholfen

  • Gerd de Vries

    Coole Anleitung!
    Es geht auch problemlos mit einer Scheere. Fünf mal hab ich das bereits gemacht. Alle SIM’s waren hinterher zu verwenden.
    Also, keine Bange! Ran an Scheere oder Messer, aber paßt auf Eure Finger auf :-)
    Ach ja, denkt an die schräg zu schneidende Stelle, am besten ganz zu Anfang markieren oder schneiden …

Kommentiere auch Du