Betriebssystem | iPhone-Fan

SCHLAGWORTE: Betriebssystem

Im Sommer 2012 kommt der Berglöwe

Der Berglöwe ruft. Auf Lion folgt im Sommer 2012 der Moutain Lion (OS X 10.8) als Nachfolger des Apple-Betriebssystems für Desktop-Rechner. Dabei wachsen beide Systeme, also iOS und OS X, enger zusammen. Bekannte Anwendungen vom iPhone oder iPad halten Einzug auf dem Schreibtisch: Erinnerungen, das Game Center, die Benachrichtigungen, Notizen, eine Twitter-Integration und auch Messages, die auf den mobilen Geräten...

28 Prozent Marktanteil: Das iPhone ist in Deutschland Smartphone-Marktführer

Diese Zahlen sind nur bedingt aussagekräftigt. Sie beschreiben jedoch sehr gut einen Trend. Im Auftrag des Magazins Focus untersuchte die GfK die Smartphone-Verkäufe im ersten Quartal 2011 in Deutschland. Demnach steigerte Apple seinen Marktanteil von 11 auf 28 Prozent. "Der finnische Hersteller Nokia verlor dagegen Marktanteile: Waren es Anfang 2010 noch 38 Prozent, blieben im März 2011 noch 24 Prozent”, schreibt das...

Die Evolution der mobilen Betriebssysteme

Infographic by cubelabs

Update auf iOS 4.1 verfügbar

Das Update auf die Version iOS 4.1 bringt u.a. folgende Neuerungen: iPhone 3: Die vierte Version des Betriebssystems war ein Bremse für das iPhone 3 und teilweise auch für das 3G S. Mit der neuen Version soll die Nutzung wieder flüssiger laufen. Game Center: Gegner und Mitspieler suchen, Spielstände speichern. HDR: Die Bildverbesserung errechnet aus bis zu drei Foto-Aufnahmen ein perfektes...

OS 4.0 kommt im Sommer – mit Multitasking

Die vierte Version des iPhone-Betriebssystems kommt im Sommer 2010. Ab heute steht eine Vorab-Version für Entwickler zum Testen zur Verfügung. Insgesamt bekommen Entwickler mehr Zugriff auf Hardware und Funktionen (1.500 neue APIs). Apps können direkt auf den Kalender, die Bilderordner, die Foto- und Videokamera und vieles mehr zugreifen. Was bringt OS 4.0 dem Nutzer? Multitasking: Mehrere Apps zeitgleich laufen lassen: Ein...

Ankündigung zu iPhone OS 4 am 8. April 2010

Apple lädt Berichterstatter für den 8. April 2010 (Donnerstag) zu sich nach Cupertino ein. Es wird um die vierte Betriebssystem-Version für das iPhone gehen. Start ist um 19 Uhr unserer Zeit, unter anderem engadget wird live bloggen.

Gerüchte zum iPhone OS 4.0 im März

Es macht das Gerücht die Runde, Apple werde am 14. März 2010 die Details zur nächsten Version des iPhone-Betriebssystem 4.0 bekannt geben. Schön wär´s, denn die Wunschliste für OS 4.0 ist lang. Doch hege ich Zweifel am Datum: Zum einen ist der 14. ein Sonntag und da genießt Steve Jobs seine Ruhe. Zum anderen übernehmen bislang die einschlägig gut...

iPhone: Update auf 3.1.2

Phone OS 3.1.2 Software-Update Dieses Update enthält Fehlerbehebungen und Verbesserungen, einschließlich: • Behebt ein sporadisch auftretendes Problem, bei dem der Ruhezustand des iPhone nicht beendet wird • Behebt ein zeitweise auftretendes Problem, bei dem die Mobilfunkdienste bis zum Neustart unterbrochen werden • Behebt einen Fehler, der gelegentliche Abstürze beim Video-Streaming verursacht Mit diesem Software-Update kompatible Produkte: • iPhone • iPhone 3G • iPhone 3GS Funktionsbeschreibungen sowie vollständige Anleitungen...

Die geheimen Funktionen des iPhone OS 3.0

Die Neuerungen im iPhone Betriebssystem 3.0 sind vielfältig. So vielfältig, dass nicht alle offiziell dokumentiert sind. Es bleibt den Nutzern überlassen, nach und nach neue Funktionen zu entdecken. Im MacRumor-Forum steht ein Liste mit über einhundert Funktionsänderungen oder - erweiterungen. Wer noch mehr über das iPhone erfahren will und keine Lust hat, sich alles anzulesen, dem sei mein iPhone Seminar...

Apple-Video der Präsentation von OS 3.0

Das Video der Präsentation vom 17. März 2009, bei der in Apples "Town Hall" das Betriebssystem 3.0 für iPhones und iPod touch vorgestellt wurde, ist auf der Apple-Seite oder bei den Podcasts in iTunes abrufbar. Hier noch einige interessante Zahlen aus dem Vortrag: 13,7 Millionen verkaufte iPhones im Kalenderjahr 2008, das Ziel von 10 Millionen Stück wurde also übertroffen 17 Millionen verkaufte...

Anzeige
Anzeige

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.