Jetzt noch ein iPhone 5 anschaffen?

iPhone 5

Sollten sich die Gerüchte bestätigen und das nächste iPhone (5s oder 6) erst verspätet in den Handel kommen, könnte sich jetzt noch die Anschaffung eines iPhone 5 lohnen. Mit der nächsten Version aus dem kalifornischen Cupertino kann man vermutlich erst im vierten Quartal des Jahres rechnen. Der Konzern hüllt sich nach wie vor in Schweigen und die Gerüchteküche brodelt. Bislang sind nur Details zur kommenden, siebten Version des Betriebssystems bekannt. Wer sich derzeit überlegt, ein Smartphone von Apple anzuschaffen, findet bei Mobilfunkprovidern und Handyverkäufern interessante Angebote, denn die Lager sind noch voll mit der aktuellen Version. Wobei natürlich vor allem die Kombi-Angebote mit Vertrag attraktive Preise enthalten. Zwischen 45 und 60 Euro pro Monat kostet ein iPhone 5 (16 GB) mit einem mittleren Flatrate-Tarif. Wer mit seinem aktuellen Tarif (und Telefonnummer) zufrieden ist, findet auf Auktionsplattformen ein großes Angebot gebrauchter iPhones. Doch aufgepasst: Hier häufen sich die Meldungen über betrügerische… Weiterlesen →

Apple erwartet schwächere iPhone 5-Nachfrage und erteilt Billig-iPhone eine Absage

iPhone 5

Laut Wall Street Journal senkt Apple bei seinen Lieferanten die bestellte Menge an Bauteilen für das iPhone 5. Der Konzern erwarte eine deutlich geringere Nachfrage als ursprünglich vorhergesehen. Verkaufszahlen für das erste Quartal in Apples Geschäftsjahr 2013 (Okt. bis Dez. 2012) sind für den 23. Januar 2013 angekündigt. Im vierten Quartal 2012 verkaufte Apple 26,9 Millionen iPhones. Doch hier dürften nur wenige iPhone 5-Modelle enthalten sein, da die jüngste Version am 21. September auf den Markt kam und das Quartal bereits am 29. September 2012 endete. Zudem hatte Apple zum Verkaufsstart Qualitätsprobleme (Scuff Gate), die zu vielen Geräte-Rückläufern und Umstellungen in der Produktion führten. Dadurch als auch aufgrund der Fehler in den Karten litt Apples Ruf als Qualitätsanbieter. Auch mir bleibt der Gang in den Apple Store nicht erspart, da nach einigen Wochen der Home-Button sowie das Display zeitweise sehr träge reagieren. Die Reduktion der Bauteilebestellung läßt auch eine andere Lesart… Weiterlesen →

Ultimatives Praxisbuch zum iPhone 5 gewinnen

Praxisbuch iPhone 5 Dirk Kunde

Es gibt zwar erst sechs iPhone-Modelle, aber bereits zehn Bücher zum Thema aus meiner Feder. Buch Nummer 10 dreht sich um´s iPhone 5. Von meinen Belegexemplaren verlose ich hier drei Stück. Es ist das perfekte Weihnachtsgeschenk, dann nerven Euch Onkel, Tante, Oma und Mutti nicht mehr mit Fragen zum iPhone, sondern können selber nachlesen. Wer mag, kann sich auch noch eine persönliche Widmung für den Beschenkten wünschen. Oder Ihr stöbert mal an den ruhigen Tagen in dem dicken Wälzer – es gibt jede Menge Praxistipps auf 604 Seiten. Erschienen ist es bei Data Becker und kostet 29,95 Euro. Um an der Verlosung teilzunehmen, hinterlasst unter dem Text oder bei Facebook einen kreativen, lustigen oder auch schmeichelnden Kommentar zum Buch. Sagt mir, warum Ihr es haben wollt. Die Kommentare kommen am 17. Dezember 2012 um 15 Uhr in die Lostrommel und die Jury – das bin ich – zieht drei Gewinner…. Weiterlesen →

Heldenhafte iPhone 5-Kopie: Hero H2000

Hero H2000

Die Ähnlichkeit ist verblüffend. Das H2000 von Hero sieht dem iPhone 5 von Apple zum Verwechseln ähnlich. Auf den Fotos erkennt man als einzigen Unterschied die drei deutlich sichtbaren Sensoren neben dem Lautsprecher. Die sind beim Original nicht so markant. Selbst der Lightning-Anschluss auf der Unterseite scheint identisch zu sein. Das Smartphone von Hero läuft mit Android 4.0 und einem Cortex A9 Dual Core Chip (MTK6577) mit 1.0GHz. Natürlich fehlt der schnelle Datenfunk LTE, im 3G-Netz (UMTS) funkt es im Standard WCDMA 850/2100MHz. Beim mobilen Internet steht in der Beschreibung: WAP/WiFi, was nichts Gutes ahnen lässt. Es ist schwer einzuschätzen, ob der Datenabruf in einem Browser oder eine App-Installation damit flott funktioniert. Das H2000 verfügt über vier Gigabyte internen Speicher und kann mit einer TF-Karte (Trans Flash) auf bis zu 16 GB erweitert werden. Es gibt zwei Schächte für SIM-Karten, das Geräte kann also zwischen zwei Rufnummern wechseln. Auch die… Weiterlesen →

Apples Maschine stottert – warten auf das iPhone 5

Foxconn Fertigung iPhone 5 Telekom

“Aufgrund der großen Nachfrage und der geringen Liefermenge vom Hersteller kommt es zurzeit zu Lieferverzögerungen bei Ihrem neuen iPhone.” Diesen Text erhalten dieser Tage Kunden der Telekom per SMS. Wer nicht im ersten Schwung bedient wurde, muss voraussichtlich bis Jahresende auf sein iPhone 5 warten. In der Lieferstatusabfrage der Telekom werden für ein Mitte Oktober bestelltes schwarzes iPhone 5 mit 32 GB – wahrscheinlich die am häufigsten gewünschte Variante – die Kalenderwochen 50/51 als Liefertermin angegeben. Es stand zwischenzeitlich auf KW 52, also der allerletzen Woche des Jahres. Doch den Providern sind die Hände gebunden, sie würden gern verkaufen. Apples Auftragsfertiger Foxconn, Teil der taiwanesischen Hon Hai Precision Industry, kommt nicht hinterher. “It’s not easy to make the iPhones. We are falling short of meeting the huge demand,” zitiert die Nachrichtenagentur Reuters den Foxconn-Chef Terry Gou. Nach der Aussage gab Apples Aktienkurs im Tagesverlauf 4,26 Prozent nach. Oder anders ausgedrückt:… Weiterlesen →

Die Macken des iPhone 5: Bildschirmflackern und lila Schleier in Fotos

Purple Haze iPhone 5

Das iPhone 5 hat einen schweren Start: Erst die Fehler in der Karten-Anwendung sowie Verarbeitungsmängel, nun hagelt es Kritik an Kamera und Bildschirm. Bei vielen Anwendern sind in Fotos lila Schleier (Purple Haze) zu sehen. Der Effekt tritt an hellen Stellen im Bild bzw. bei der Lichtquelle auf. In einem Fall hatte ich starkes lila Flackern bei der Motivsuche mit der iPhone 5-Kamera (leider nicht schnell genug einen Screenshot gemacht). Apple hat uninzwischen mit einem Support-Dokument auf den Effekt reagiert. Kurz zusammengefasst: “Halte das iPhone anders.” Ja, das erinnert an die ersten Reaktionen von Apple beim Antennenproblem im iPhone 4. Im Originaltext heißt es jetzt: “Moving the camera slightly to change the position at which the bright light is entering the lens, or shielding the lens with your hand, should minimize or eliminate the effect.” Trifft das Licht in einem ungünstigen Winkel auf die Saphir-Linse des iPhone 5, entstehe auf… Weiterlesen →

Streetview in Google Maps auf dem iPhone 5 verwenden

Streetview

Während Apple ganz offiziell als auch in seinem App-Store Karten-Anwendungen von Drittanbietern (siehe Screenshot) empfiehlt, lässt sich Google Maps auch weiterhin auf einem iPhone 5 bzw. mit iOS 6 nutzen. Dazu gibt man maps.google.com in die Adresszeile von Safari ein. Die Kartenanwendung legt man dann über den Weiterleitungspfeil als Icon auf einen freien Bildschirmplatz. Selbst Streetview hat Google in der Webapp nachgerüstet. Zur Orientierung dürfte die Fotoansicht auf Straßenniveau nützlicher sein als Apples Flyover-Modus. Die Helikopter-Perspektive ist auch erst für wenige Metropolen verfügbar (München, Berlin). Für die Streetview-Ansicht gebt Ihr die Adresse in das Maps-Suchfeld oder tippt einen POI (Geschäftseintrag) in der Karte an. Unten erscheint eine Adressezeile mit einem Mensch-Symbol. Ein Fingertipp darauf öffnet ein neues Browser-Fenster und zeigt die Aufnahmen von Streetview (natürlich nur für Orte, zu denen Fotos existieren). Google arbeite zwar an einer eigenen Karten-App für das iPhone, doch das könne noch Monate dauern. Apple ist… Weiterlesen →