Störsender gegen (Spionage-) Kamera – der Cyborg Unplug

Spionage Kamera Drohne

Das Ingenieursbüro mit Angst vor Spionage der Wettbewerber. Aber auch Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Ärzte und weitere Berufe, die auf Diskretion setzen, dürften sich für diese Idee interessieren. Vereinfacht gesagt, ist es ein Störsender, der drahtlose Kamerasignale lahmlegt. Angenommen, eine Drohne kreist vor Ihrem (Büro-)Fenster, dann unterbricht der Cyborg Unplug die Bildübertragung, ohne dass die Drohne abstürzt. Abmeldebefehle versenden Die Idee der Tüftler ist, dass sämtliche Signale von Mikrofonen aber auch versteckten Kameras in Wearables, an Drohnen oder in Datenbrillen wie Google Glass nicht via Internet an einen Empfänger übertragen werden. Jedes der genannten Geräte sendet eine spezifische Hardware-Signature bei der drahtlosen Datenübertragung. Diese Signatur erkennt der Cyborg Unplug und unterbricht das Signal. Dabei das Steckdosengerät kein Störsender im klassischen Sinne, denn er baut keine störende Funkfrequenz auf. Das wäre auch in den meisten Ländern untersagt. Der Cyborg sendet Abmeldebefehle (de-authentication-Signals), wie sie die drahtlose Kamera auch an den Empfänger senden würden,… Weiterlesen →

WLAN-Reichweite mit Powerline-Adapter erweitern

WLAN Reichweite

Das WLAN-Signal reicht nie weit genug, sei es im Büro oder in den eigenen vier Wänden. Ein Repeater ist eine Lösung. Devolo, Spezialist für Powerline-Lösungen, hat seinen Adapter dLAN 1200+ WiFi ac um ein WLAN-Funkmodul erweitertet. Mit dem Starterkit bekommt man den Internetanschluss vom Router in den gewünschten Raum – per Funk und per Kabel. Powerline ist perfekt für Mietwohnungen und Bauten, in denen man keine Kabel verlegen und Löcher bohren will oder darf (Denkmalschutz). Das Internetsignal wird vom Router über den vorhandenen Stromkreis in andere Räume geleitet. Dazu sollten möglichst alle Räume an einem Stromkreise, sprich einem Sicherungskasten hängen. Ein Adapter kommt in die Nähe des Routers, der mit einem LAN-Kabel angeschlossen wird. Die anderen Adapter kommen in Steckdosen, wo der Internetanschluss benötigt wird. Da beide Adapter über eine integrierte Steckdose verfügen, verliert man keine Anschlussmöglichkeit für andere Geräte im Raum. Wichtig: Die Adapter sollten in Wandsteckdosen platziert werden…. Weiterlesen →

Wasserdichter Lautsprecher hebt die Laune beim Duschen

tizi dusch´n´dance Musik wasserdichter Lautsprecher

Morgens im Bad ist es kalt, grau und vielleicht auch noch dunkel. Mit etwas Musik sollte es besser gehen. Perfekt, wenn der Lautsprecher direkt in der Dusche hängt. Es gibt es eine große Auswahlan kabellosen, batteriebetriebenen und wasserdichten Lautsprechern, die Musik vom iPhone wiedergeben. Ein gelungenes Beispiel ist die Version von Equinux mit dem programmatischen Namen Tizi Dusch´n´Dance. Der Lautsprecher wird per Saugnapf auf Fliesen oder anderen glatten Oberflächen befestigen. Der Lautsprecher ist komplett wasserdicht (Standard IPX 6) und der interne Lithium-Ionen Akku liefert vier Stunden Wiedergabezeit. Geht der Saft aus, sagt der Lautsprecher bescheid. Die Musik kommt per Bluetooth-Verbindung vom iPhone, das sicher im Trockenen liegt. Man kann sich mit Nachrichten oder Verkehrsmeldungen auf die Arbeit vorbereiten oder mit Musik aus der eigenen Musiksammlung oder Streaming-Diensten wie Spotify auf Touren bringen. Den wasserdichten Lautsprecher von Equinux gibt es für 24,99 Euro exklusiv bei Amazon. Für eher trockene Umgebungen hat… Weiterlesen →

Flic: Mit einem Knopfdruck Licht aus, Film an

Flic Button Knopf Funktionen

Flic ist ein Universal-Knopf. Per App legt man die Funktionen fest, die ein einfacher oder doppelter Druck auf den Button auslösen soll: Licht dimmen, den Fernseher einschalten und Apple TV starten. Jeder iPhone-Nutzer kennt das. Der beschriebene Ablauf besteht aus drei Schritten. Oder nehmen wir die Wiedergabe des aktuellen Lieblingssongs: iPhone aufwecken, die Sonos-App starten, den Raum wechseln, den Song auswählen. Das sind fünf Schritte. Mit Flic ist es nur ein Knopfdruck. Man belegt den farbigen, runden Button mit dem gewünschten Ablauf bzw. Funktion. Das kann das Licht sein (Philips Hue), Musikwiedergabe (Sonsos), der Fernseher (Apple TV, Logitech Harmony Hub), ein Snooze-Alarm beim Wecker, Navigation mit dem Fahrrad (am Lenker), der rettende Fake-Anruf bei einem schrecklichen Date / Konferenz, Taxi oder Pizza bestellen, ein Selfie-Foto schießen, das iPhone wiederfinden (spielt einen Ton ab) oder eine Kombination von Ereignissen und Diensten per IFTT. Hilfe rufen in Notsituationen Die gewünscht Funktion wird… Weiterlesen →

Schutzhülle für´s iPhone 6 – Rabattaktion am 3. Advent

Delle iPhone 6 Schutzhülle

Über Sinn und Unsinn einer Schutzhülle um das iPhone lässt sich streiten. Ich meine ja, das gelungene Design der Apple-Geräte sollte man nicht in schnödem Plastik verstecken. Inzwischen bedaure ich meine Haltung ein wenig: Mein iPhone 6 hat auf der Rückseite, direkt neben dem angebissenen Apfel, eine Delle. Das Gerät ist zwar nicht verbogen, aber diese Beschädigung der Außenhülle stört mich. Dabei habe ich keine Ahnung, wie es passiert ist. Das Smartphone ist nie heruntergefallen oder irgendwo gegen gestoßen. Transparentes Softcase Wie dem auch sei, jetzt trägt mein iPhone 6 ein transparentes Softcase von BUYSICS. Das ist gerade mal einen mm dick und schmiegt sich passgenau um das Smartphone. Die Kameralinse samt Blitz, aller Anschlüsse, Knöpfe und der Lautsprecher sind ausgespart. Der Anbieter aus Deutschland hat neben den weichen Softcases auch harte Schutzhüllen (Hardcover) im Angebot. Bei den Farben gibt es weiß und schwarz, wobei das Weiß so transparent ist,… Weiterlesen →

Handycase mit eigenen Motiven selbst gestalten

Bis auf die drei Farben, sieht jedes iPhone gleich aus. Liegen mehrere Smartphones auf dem Tisch oder der Theke, verrät erst ein Blick auf den Homescreen, welches Geräte wem gehört. Dabei ist das Smartphone für viele Personen mittlerweile zu einem wichtigen Werkzeug im Alltag geworden. Egal ob Berufsleben oder Freizeit: Kamera, Soziale Netzwerke, Email-Konten, Adressbuch und Kalender werden heutzutage komplett über das Smartphone gentutz. Es ist das erste Gerät, das wir morgens in die Hand nehmen und das letzte, was wir vor dem Einschlafen beiseite legen. Da ist es nur konsequent, dem Smartphone mit einer bedruckten Hülle etwas mehr Individualität zu verleihen. Das bietet zusätzlich noch Schutz vor Kratzern und bei Stürzen. Ein Handycase selbst gestalten macht sogar Spaß, weil man später beim Blick auf sein Lieblingsmotiv gute Laune bekommt oder damit ein sehr individuelles Geschenk überreicht. Rundherum bedruckt Ein Anbieter von individualisierten Bumpern, 2D- und 3D-Cases ist Swook (Switch… Weiterlesen →

Zu wenig Speicher, keine Lust auf iCloud? i-FlashDrive Evo

i-Flash Drive Evo PhotoFast

Das iPhone 6 ist schon größer geworden – und ich meine jetzt nicht den Bildschirm, sondern den Speicher. Bis zu 128 Gigabyte Daten fasst der interne Speicher. Auf den ersten Blick eine enorme Menge, aber doch niemals genug für all die Fotos, Lieder, Videos und Apps, die sich im Laufe der Zeit ansammeln. Datenexport und Sicherung ohne Wolke Eine praktische Speichererweiterung ist der i-FlashDrive Evo von PhotoFast. Der Speicherstick (8, 16, 32 oder 64 GB) hat auf der einen Seite einen Lightning-Stecker (ab iPhone 5) und auf der anderen einen USB 3.0 Stecker. Somit können die Daten vom iPhone oder iPad auf einen Windows-, Linux- oder Mac-Rechner übertragen werden. Der Speicher-Stick des taiwanischen Herstellers eignet sich für Leute, die den Umweg über Apples iCloud meiden möchten. Mithilfe der i-FlashDrive-App kann der Nutzer Fotos, Videos, Dokumente aus Apps, Lieder aber auch das Adressbuch (Kontakte) sowie Kalender mit einem Fingertipp auf dem… Weiterlesen →