Die erste Kerze brennt. Damit es heute passend dazu selbstgebackene Kekse gibt, kostet die App Rezeptefan 79 Cent statt 2,99 Euro. Die Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad bietet 480 Rezepte, die Schritt für Schritt mit Fotos erklärt werden. Darunter sind auch etliche leckere Anleitungen für Mandelplätzchen, Stollen, Pfefferkuchen udn ein Knusperhäuschen

Die App zeigt zu jedem Rezept ein erstes Foto, nennt die Zutaten und erklärt Schritt für Schritt, wie die Zubereitung gelingt. Der besondere Clou: Zu jedem Handgriff blendet die App ein Foto ein, das genau zeigt, wie der Zwischenschritt funktioniert und wie das Ergebnis aussehen sollte. Das hilft, Fehler zu vermeiden und auch komplexere Gerichte in den Griff zu bekommen. Über 3.500 Aufnahmen liegen in der App vor (434 MB groß).

Ausgewählte Weihnachtsrezepte lassen sich in der App über die Suche aufspüren, in eine Favoritenliste übernehmen und dann ganz gezielt sichten. Die Zutatenliste der ausgewählten Rezepte wird in einen Warenkorb übernommen, der anschließend als Einkaufsliste fungiert. Einzelne Posten streicht der Nutzer dann beim Einkaufen einfach mit dem Finger durch.

Anzeige

Wer möchte, kann die Einkaufsliste aber auch per Mail oder SMS verschicken. Aus der App Rezeptefan heraus lassen sich frisch selektierte Gerichte auch auf der eigenen Facebook-Seite veröffentlichen – um den Freunden zu zeigen, welche Kekse gerade im Ofen backen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein