Am ersten Verkaufstag (9. November) schlossen über 10.000 Kunden ein Vertrag für das iPhone bei T-Mobile ab. Beim nächtlichen Verkaufsstart um 0.01 Uhr in Köln gingen rund 350 Geräte über die Ladentheke. Ein guter, aber kein überragender Start für das Wunderhandy in Deutschland.

Doch O2, der exklusive Provider in der Großbritannien, bezeichnet das iPhone als “das sich am schnellsten verkaufende Produkt aller Zeiten”. Genaue Verkaufszahlen gibt es nicht, aber die Schätzungen liegen für den Verkaufsstart ebenfalls über der 10.000er-Marke. O2 will im Weihnachtsgeschäft “mehrere Hunderttausend” Geräte an den Mann und die Frau bringen.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein