In den Apple-Werbespots steht eigentlich immer das Produkt im Mittelpunkt. Promis lenken da nur ab. Bei Siri im iPhone 4S macht das Unternehmen eine Ausnahme. In den USA dürfen Samuel L. Jackson und Zooey Deschanel, hierzulande bekannt aus der Serie New Girl bei Pro Sieben, den digitalen Sprachassistenten bewerben. Im Gegensatz zu Deutschland findet Siri in den USA auch gesuchte Restaurants und Geschäfte.

Bislang setzte man in Cupertino nur beim iPod mit Will Ferrell vor einigen Jahren auf den Promi-Bonus. Natürlich waren die Schauspieler Justin Long und John Hodgman schon vor ihren Auftritten in den Apple-Spots in den USA bekannt, doch hier spielten sie in erster Linie ihre Rollen “Ich bin ein Mac” und “Ich bin ein PC”.

Anzeige

2 Kommentare

    • @Daniel Ja, Tim Cook haushaltet eben gut mit den knappen Ressourcen 😉 Mich stört viel mehr, dass den beiden Spots Esprit, Charme und Witz fehlen. Die sind doch recht flach.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein