Erstmals seit 1996 übertrifft Apple seinen Wettbewerber Microsoft beim Umsatz. Erst vor wenigen Monaten überholte das Unternehmen aus Cupertino Microsoft bei der Marktkapitalisierung (Börsenwert).

Apple wächst schneller und das obwohl sie sieben Milliarden Dollar weniger für Forschung und Entwicklung ausgeben als der Windows-Konzern (8,7 Mrd. Dollar). Die Produkte mit dem angebissenen Apfel verkaufen sich besser und das obwohl das Unternehmen weniger für Werbung und Verwaltung ausgibt. Microsoft gibt mit 17 Milliarden Dollar mehr als drei Mal so viel in diesem Bereich aus. Lediglich beim Gewinn liegt Microsoft noch 1,1 Milliarden Dollar vor Apple.

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. lediglich beim Gewinn? LOL, was für eine Aussage.
    Der Gewinn ist das entscheidende, der Rest ist vielleicht interessant aber vollkommen unwichtig.

    • @Hosh “vollkommen unwichtig” ist etwas übertrieben, man könnte schon sagen überheblich. Aber vielleicht gefälllt Dir ja der Gewinn pro Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2010 besser: 300.644 vs. 210.787 Dollar. Nun rat mal, welche Zahl zu welchem Unternehmen gehört?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here