Telefondienste über das Web managen mit Google VoiceNun interessiert sich auch die Federal Communications Commison (FCC) für die Ablehnung der Google Voice App auf dem iPhone. Die Behörde schickt Briefe mit Fragen und bittetet um Stellungnahme von Apple, Google und AT&T. Bei Techcrunch sind die Briefe im Wortlaut nachzulesen.

Die FCC reagiert bei Wettbewerbsverstößen bzw. Behinderung des Wettbewerbs recht sensibel. Auch werden Fragen zum bislang weitestgehend undurchsichtigen Prüf-Prozedere der Apps gestellt.

Die amerikanischen Alphs-Geeks hatten bereits zuvor heftig reagiert: Michael Arrington von Techcrunch nutzt sein iPhone nicht mehr und Steven Frank, Mitgründer von Panic, tut es ihm gleich.

Anzeige

Update: Der Konflikt zwischen Apple und Google spitzt sich weiter zu. Heute teilte Google mit, dass sich CEO Eric Schmidt aus dem Aufsichtsrat von Apple zurückziehen wird. Bei immer mehr Themen kam es für Schmidt zu Interessenkonflikten (Android, Chrome OS, Google Apps), so dass er nicht länger konstruktiv im “Board of Directors” mitarbeiten konnte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein