Kaum ein Konkurrenzkampf zwischen multinationalen Technologie-Riesen wurde in letzter Zeit mit solch einem regen Interesse verfolgt, wie der Kampf um Marktanteile im weltweiten Milliardengeschäft der Smartphones. Die momentanen Hauptakteure in diesem Feld sind, wie könnte es anders sein, Apple und der hartnäckige koreanische Konkurrent Samsung.

Auch durch den andauernden Patentstreit zwischen Samsung und Apple, der immer wieder für neue spektakuläre Schlagzeilen sorgt, hat sich dieser Konkurrenzkampf ganz besonders in das Bewusstsein der Öffentlichkeit katapultiert. Zweifelsohne wird Apple stets von seinem hochwertigen und revolutionären Image profitieren, was die weltweite Begeisterung an Apple-Produkten erklärt, für welche man einige Gutscheine hier ergattern kann. Kein anderer Konzern wird momentan so stark als Innovator und absoluter Vorreiter neuer technologischer Entwicklungen gefeiert. Dies ist ein Garant dafür, dass Apple auch in Zukunft mit seinen Produkten begeistern wird.

Samsung kämpft um Marktanteile und Gewinn

Dennoch sollte man bei der Begeisterung um iPhone und Co. auch nicht ganz unterschlagen, dass sich gerade im Bereich der Smartphones die Marktanteile in den letzten drei Jahren nicht unbedingt zugunsten von Apple entwickelt haben. Laut Gartner hat Samsung im ersten Quartal 2013 64,7 Millionen Smartphones verkauft, was einem Marktanteil von fast 31% entspricht. Apple liegt momentan mit einem Marktanteil von 18,2% auf Platz zwei. LG liegt in dieser Statistik mit 4,8% relativ abgeschlagen auf Platz drei. Dennoch zeigt die Tatsache, dass zwei der größten drei Unternehmen im Smartphone-Markt aus Korea kommen, wie koreanische Technologie-Giganten immer stärker auf dem Weltmarkt mitmischen. Die aktuellen Geschäftszahlen von Apple zeigen zwar den ersten Gewinnrückgang seit zehn Jahren, geben aber trotzdem Anlass zu Optimismus. In einem Quartal ohne neue Produkte ist ein Gewinn von 9,5 Milliarden Dollar dennoch als sehr beachtlich einzustufen. Diese Zahlen zeigen, dass momentan eigentlich nur zwei Konzerne um die Vorherrschaft auf dem Smartphone-Markt konkurrieren. Eine Entwicklung, die in absehbarer Zeit wohl auch so bleiben wird.

Der bahnbrechende Erfolg der Apps

Eine Erfolgsgeschichte sondergleichen ist jedoch der App-Store, von dem seit der Einführung vor knapp fünf Jahren unglaubliche 50 Milliarden Apps heruntergeladen wurden. Mittlerweile gibt es für alles und jedes eine App. Der Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel, Spiele, Nachrichten oder Soziale Netzwerke, dank der passenden App kann man stets auf dem Laufenden bleiben. Doch solche Apps lassen sich auch nutzen, um bares Geld zu sparen. So kann man sich beispielsweise Apps zu Gutschein-Portalen herunterladen und bleibt so stets auf dem Laufenden bezüglich der besten Angebote in der eigenen Stadt. Neu gestartete Portale wie deals.de sind zudem auf sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook und GooglePlus aktiv. Auch hier werden stets neue Angebote veröffentlicht. Gut wenn man also dank eines Smartphones stets vernetzt ist und so auf die attraktivsten Angebote schnell reagieren kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here