Der Countdown zum ESC läuft –und nicht nur Gastgeber Wien wird zur musikalischen Partyzone: Ganz Europa fiebert beim EuroVision Song Contest (ESC) am 23. Mai 2015 mit.

Mich haben bislang Teilnehmerländer wie Israel und Aserbaidschan ja etwas verwirrt, aber es ist einfach ein gedanklicher Fehler, die Silbe „Euro“ mit Europa oder europäisch zu übersetzen. Den endgültigen Beweis bekomme ich in diesem Jahr: Australien schickt einen Teilnehmer ins Rennen, Guy Sebastian kommt aus Down Under. Wie könnte es anders sein, er ist ein „Gewächs“ der „Australian Idol“-Talent-Show …

Die EuroVisions-App

In der offiziellen ESC-App erfährt man alles zur Vita der Teilnehmer und ihrer Herkunftsländer. Außerdem kann man schon mal die Texte mitlesen: „When there´s nothing left to talk about…“ singt für uns Ann Sophie in Black Smoke. Natürlich kann man die Lieder via App auch bereits kaufen.

Es gibt Updates zu den Teilnehmern in Wort (Englisch) und Video. Und der App-Nutzer kann sich an die Termine vom 1. und 2. Halbfinale sowie dem Finale am 23. Mai 2015 erinnern lassen. Wer dann endgültig mit dem ESC-Virus infiziert ist, bekommt über die App auch noch Tickets für die Show in der Wiener Stadthalle. Bei 42 Euro geht´s los (mit eingeschränkter Sicht) und geht rauf bis 390 Euro für die Gold-Kategorie.

Ein Schmunzler ist der Matchmaker-Contest. Den habe ich schon absolviert und Fragen zu meinen Musik- und Partyvorlieben beantwortet. Heraus kam, ich bin ein Kind der 80er Jahre, liebe Schulterpolster und habe Disco im Blut. Stimmt schon, aber 1980 gewann Johnny Logan mit What’s Another Year den ESC und 1982 Nicole mit Ein bißchen Frieden … Disco geht anders.

EuroVision Song Contest 2015 in Wien

Apps für einen lustigen Musik-Abend

Doch neben der offiziellen ESC-App gibt es noch etliche praktische Apps für EuroVision Song Contest:

Partyzeit bereits bei der Qualifikation oder erst beim großen Finale? Wo wird gefeiert und wer bringt was mit? Wann immer einer Entscheidung in der Gruppe ansteht, lässt sich das mit den einfachen Tabellen-Umfragen von Doodle schnell und unkompliziert klären. Und dank Chat-Funktion kann man sich jederzeit untereinander austauschen.

Der ESC ist in jedem Jahr für Überraschungen gut –und gleiches gilt auch für die kulinarischen Spezialitäten der teilnehmenden Nationen. Kochmeister bietet eine riesige Auswahl an Rezepten, die sich nach jeweiliger Landesküche sortieren lassen. Von der englischen Minzsauce bis zu russischen Blinis sind dem Party-Buffet keine Grenzen gesetzt.

Der musikalische Wettstreit der Nationen ermöglicht den Blick über Grenzen. Doch wo verlaufen die eigentlich? Bei der Quiz-App Border Brain müssen Länder nur an ihrem Umriss erkannt werden. Perfekt, um die Wartezeit auf die ESC-Party zu verkürzen – oder am Abend ungeliebte Showeinlagen zu überbrücken… …

Es ist so weit: Die Show läuft – und damit auch die Diskussion über die Favoriten. Wer die größten Chancen bei der Partygemeinde vor Ort hat, das lässt sich am besten mit Noise clap-o-meter ermitteln. Das Applausometer misst ganz unbestechlich die akustischen Zustimmungswerte der Gäste.

Bunte Länder-Fähnchen, begeisterter Jubel oder überraschte Gesichter bei der Punktevergabe: Aus den Fotos der eigenen ESC-Party entsteht mit Flipagram eine bleibende Erinnerung. Die App erstellt aus ausgewählten Motiven einen kleinen Film, der sich musikalisch untermalen lässt – am besten natürlich mit dem Siegertitel des Abends.

Schon mal die Tage vor dem Finale warm-hören? Kein Problem mit dem ESC Radio hast Du alle Songs im Ohr.

Eurovision Song Contest
Eurovision Song Contest
Entwickler: Eurovision.tv
Preis: Kostenlos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here