Dinge, die man aufschreibt, kann man sich beim Lernen besser merken. Eine Telefonnummer mit iPhone am Ohr notiert man besser auf Papier. Es gibt immer noch viele Gründe die praktischen Klebenotizzettel (Post-Its) zu verwenden. Nach der Kooperation mit Notizbuchhersteller Moleskin schlägt Evernote auch mit 3M, Hersteller von Post-It eine Brücke zwischen Papier und App.

Evernote erkennt Farben

Die Kamerafunktion in der Evernote-App erkennt die Notiz und wandelt sie in eine Bildnotiz im iPhone um. Wer unterschiedliche Farben für private, geschäftliche oder schulische Notizen einsetzt, erspart sich die Zuordnung in der App. Dann werden alle gelben Notizen automatisch der Rubrik Lernen und alle Blauen der Rubrik Job zugeordnet. Natürlich kann man die Notiz noch mit Schlagworten und einem Erinnerungsdatum versehen. Eine Schrifterkennung findet nicht statt, wenn ich die Pressemitteilung richtig verstanden habe.

Post-it Super Sticky Notes

Die aktuelle Kooperation ist eine natürliche Ergänzung für beide Marken und zeigt, wie komplexe Technologie und Einfachheit der Post-it Notizen sinnvoll zusammenkommen“, sagt Jesse Singh, Vice President und General Manager der 3M Abteilung Schreibwaren und Bürobedarf. Markteinführung ist zunächst im Oktober in den USA. Das Angebot soll „zeitnah“ auch auf die europäischen Märkte ausgedehnt werden. Die Kamera erkennt zunächst nur die Post-it Super Sticky Note 3 x 3 (in Electric Blue, E-Gelb, Neon Pink und Hellgrün) sowie die Post-it Big Pad 11 x 11 (in Hellgrün). Den Produktpackungen liegt ein Freischaltcode für ein 30-Tage Abonnement von Evernote Premium. Mit dem Upgrade haben Evernote-Nutzer mehr Möglichkeiten Notizen zu durchsuchen, zu teilen und zu organisieren. Sie profitieren zudem von einem höheren Datenvolumen von einem Gigaybyte monatlich.

evernote-ipad-post-it
Evernote erkennt Notizen auf Post-It Klebezetteln

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here