Springer setzt jetzt sein zum Jahreswechsel angekündigtes Abo-Modell bei der Bild-App um. Die App kostet weiterhin für die ersten 30 Tage der Premium-Nutzung 0,79 Euro. Danach muss man sich für eins von vier Abo-Paketen als In-App-Kauf entscheiden.

Der Monat ohne PDF-Version, die man am Vorabend der Papierversion erhält, kostet 1,59 Euro. Mit PDF kostet es 3,99 Euro, für drei Monate 7,99 Euro und für ein Jahr 25,99 Euro.

Die iPhone-optimierte Webseite mobil.bild.de bleibt weiterhin kostenlos im Safari-Browser aufrufbar. Das wird auch rege genutzt. Im März verzeichnete die Seite fast elf Millionen Visits, 3,5 Prozent mehr als im Vormonat und ein Plus von 169 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Wer von Euch ganz begeistert von der Bild-App ist und in diesem Bereich arbeiten möchte, kann sich bei Springer in Berlin bewerben. Aktuell wird ein Produktmanager für Bild mobil gesucht, ob als Ersatz für einen Weggang oder als Verstärkung, ist nicht bekannt.

In der Anzeige heißt es: Sie verantworten die Weiterentwicklung des BILDmobil Portals und den Ausbau der mobilen Content- und Applikationsstrategie der Marke BILD. Allerdings geht Springer vorsichtig ran, die Stelle ist auf ein Jahr befristet.

Danke Torsten für den Tipp.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here