Bionic Eye Germany zeigt u.a. den nächstgelegenen SupermarktLust auf ein Happy Meal? Noch schnell Milch besorgen? Bionic Eye Germany hilft bei diesen einfachen Befürfnissen. Die App der Kategorie Augmented Reality (AR – erweiterte Realität) gibt es nun auch für Deutschland.

Das iPhone wird zum dritten Augen des Nutzers. Es zeigt das Bild der Videokamera. In dieses Bild werden, je nach Himmelsrichtung, die nächstgelegenen Supermärkte oder Fastfood-Ketten angezeigt. Den Radius dafür kann man zwischen 200 und 3.000 Metern einstellen. Auch bei den anzuzeigenden Läden kann man wählen. Die Kategorien umfassen: Essen & Trinken, Freizeit (Kino, Bowling, Apple Stores (!)), Supermärkte und in Berlin sogar U- und S-Bahn-Stationen.

Die Position der Läden lässt sich auch in Google Maps darstellen. In der Kameraansicht führt ein Pfeil den Nutzer in die richtige Richtung. Da der Kompass benötigt wird, funktioniert die App nur mit dem iPhone 3G S.

Das französische Entwickler-Team von Presseelite hatte die App vor einigen Wochen für andere Länder vorgestellt. Wer AR auf seinem iPhone ausprobieren möchte, dem sei noch Nearest Wiki empfohlen.

Meine Wertung

Preis: 0,79 €; Größe: 0,9 MB

Presselite hat seine AR-Engine noch für eine Spiel genutzt. In Firefighter 360 ist der iPhone-Nutzer ein Feuerwehrmann, der Brände in seiner Umgebung löschen muss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here