iPad

Mit dem iPad halten die meisten Menschen erstmals ein Tablet-PC in den Händen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass ein begleitendes Buch durchaus sinnvoll ist. Mein Buchtipp dafür lautet: Das ultimative Praxisbuch zum neuen iPad (29,95 €) von Jürgen Brück und Timo Stoppacher aus dem Hause Data Becker.Auf 736...
Rückschlag für Apple. Im Namensstreit um "IPAD" in China schlägt sich ein Experte auf die Seite von Monitorhersteller Proview. Yan Xiaohong, stellvertretender Direktor der National Copyright Administration sagte vor Journalisten in Peking, er sehe Proview als rechtmäßigen Eigentümer.Derzeit läuft ein Verfahren vor dem High Court im südchinesischen Guangdong. Noch...
Logitech bringt als einer der ersten Zubehörhersteller eine Bluetooth-Tastatur auf den Markt, die mit dem neuen iPad funktioniert.Das iPad nutzt Bluetooth 4.0, denStandard unterstützen bislang nur wenige Zubehörhersteller. Der Vorteil der vierten Version des Blauzahns: Geringerer Energieverbrauch. Laut Logitech schafft man es mit einer Akku-Ladung bis zu sechs Monate...
Ein iPad mit Bildschirmtastatur ist schon klasse, aber gewöhnungsbedürftig für Menschen, die mit klassischen Tastaturen groß geworden sind.Wer für längere Texte seine alte, feste Tastatur vermisst, kann mit den USB Typewritern gleich zwei Schritte zurück machen - zur klassischen Schreibmaschine.Im Bild ist eine amerikanische Royal Aristocrat von 1945 zu...
Kleine Notiz am Rande: Apple wirbt auf seiner Webseite nicht mehr mit den Worten 4G und LTE beim mobilen Surfen mit dem iPad.In Australien hatte Protest von Verbraucherschützern dazu geführt, dass Apple auf Wunsch das iPad zurück nimmt - bei voller Kaufpreiserstattung.
Australiens Verbraucherschützer schlagen erfolgreich Alarm. Auf Druck der Australien Competion and Consumer Commission (ACCC) wird Apple allen iPad-Käufern eine Mail mit dem Angebot schicken, das iPad gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurück zu nehmen.Die ACCC hat vor einem Bundesgericht in Melbourne eine Anhörung beantragt, da Apple "irreführender Werbung" betreibe....
Gerade mal die Diktierfunktion im iPad (3) ausprobiert. Das Gerät erkennt seinen eigenen Namen nicht. Erst schreibt es Whitehead und dann Eipelz, statt iPad. Gut, geben wir der Spracherkennung noch etwas zum Eingewöhnen.Zum Start des neuen iPads gibt es Berichte über eine starke Wärmeentwicklung sowie einen Gelbstich im Retina-Display.Dennoch...
Man soll ein neues Produkt ja nicht schlecht reden, schon gar nicht auf einer Seite, die das Wort "Fan" im Namen trägt. Aber etwas Abstand und eine nüchterne Betrachtung können nicht schaden.Ich stehe staunend vor dem iPad-Phänomen. Die angekündigte dritte Version ist weit weg von einem großen Wurf, es...
Seit einer Woche gibt es im App-Store nun schon die App iLogic-Crimes zu kaufen, die es bereits auf die vorderen Ränge in den iPad Download Charts geschafft hat. Ich durfte das Spiel testen und bin dabei an meine Grenzen gestoßen. Aber lesen Sie selbst...iLogic ist eine Art Gehirntrainer im...
Mobiles Surfen mit bis zu 50 Mbit/s bleibt in Deutschland mit dem iPad ein Traum. Schuld sind die unterschiedlichen Frequenzbänder. Das iPad unterstützt 700 und 2.100 MHz. In den Fußnoten der technischen Beschreibung heißt es:  "4G LTE wird von AT&T und Verizon Mobilfunknetzen in den USA unterstützt und von...
Anzeige
Anzeige

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.