iPad

Es ist und bleibt ein Nice-To-Have-Gadget. Wer iPhone und Laptop sein Eigen nennt, braucht wirklich kein iPad. Doch bitte nicht falsch verstehen, nach einer Woche Nutzung, möchte ich das Apple-Tablet nicht wieder hergeben. Es ist toll, sich auf dem Sofa liegend, dieses leichte Ding mit dem großen Display zu...
Mit der größeren Bildschirmdiagonale sind auch die Preise für Apps gestiegen. Die vielen 0,79 Euro-Apps wie beim iPhone findet man hier nicht. Man bekommt den Eindruck, die App-Entwickler nutzen die "Vergrößerung", um auch mehr Geld für ihre Apps zu verlangen. Dabei handelt es sich oft um identische Apps, mit...
Vielleicht erklärt das, warum Apple so beliebt bei seinen Kunden ist. Sechs Stunden nach dem Kauf meines iPads erhalte ich eine Mail mit dem Angebot, mir deutschsprachige Einführungsvideos anzuschauen, falls ich mit einer der Funktionen nicht klar komme. Ich kaufe seit zwei Jahrzehnten Gadgets, aber das passiert mir zum...
"Werden Sie angemessen in Entscheidungen eingebunden?" lautet eine der Fragen in der DocInsider iPad-App. In vier Schritten können Patienten ihren Arztbesuch in Textform als auch Noten (1 bis 5) bewerten. „DocInsider verfolgt den innovativen Ansatz, die klassische Patientenforschung mit neuen Elementen des Internets zu verbinden und populär zu machen", sagt Prof....
Das Werbebudget für das iPad kann Steve Jobs klein halten. Er hat genügend Botschafter, die liebend gern die Werbetrommel für sein Produkt rühren.In der vergangenen Woche spielte Starpianist Lang Lang eine seiner Zugaben beim Konzert mit dem Schleswig-Holstein Festival Orchester in der Davies Symphony Hall in San Francisco auf dem...
Harte Strafe. Weil ein amerikanischer Medizin-Student zu viele iPads gekauft hat, belegt ihn Apple mit einem lebenslangen Kaufverbot. Unglaublich? Lest selbst seine Schilderung der Szene im Apple-Store.Der Mann hat die begehrten Geräte nach Europa versendet. Apple will verständlicherweise den Zwischenhandel unterbinden. Doch der Student hat nicht hunderte iPads gekauft,...
Die Meldung von Apple ist kurz und knapp, gerade mal acht Zeilen lang. Der wesentliche Satz lautet: "Faced with this surprisingly strong US demand, we have made the difficult decision to postpone the international launch of iPad by one month, until the end of May."Die Schiffe mit den Containern...

Die Pad-Schwemme

Beim iPhone hat es etwas länger gedauert, bis die vielen Nachahmer aus dem "Löchern" kamen. Diesmal will keiner den Anschluss verpassen, uns steht die "Pad-Schwemme" bevor: Google arbeite an einem Slate Computer (Schiefertagel), Nokia an einer Art eReader. Microsoft hat bereits seine Vorstellung mit dem HP Slate Anfang des Jahres...
Gerade mal fünf Tage auf dem Markt und schon widmet der niederländische Marktforscher Distimo in einem Special Report seine Aufmerksamkeit dem iPad. Er zeichnet sich ab, was viele Experten bereits vermutet haben, das Ding ist eine Spielkonsole. Mit 35 Prozent aller 2.385 verfügbaren iPad-App liegen die Spiele deutlich vorn....
Oh, Mann liegt das gut in der Hand. Das iPad ist etwas kleiner als ein DIN A4-Blatt und so schwer wie ein solider Geschäftsbericht (680 Gramm). Dabei ist es ganz egal wie herum ich es halte. Die Icons oder Apps richtigen sich immer wieder aus. Da kann auch mal...
Anzeigen
Anzeige

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.