Advertorial

Neue Smartphones gibt es im Jahres-Rythmus, doch die meisten Mobilfunkverträge laufen über zwei Jahre. Wer also auf ein neues iPhone oder zu einem anderen Smartphone wechseln möchte, muss in den sauren Apfel beißen: Ein Gerät ohne Vertrag und Subvention kaufen oder zwei Mobilfunkverträge laufen lassen – allerdings auch mit zwei unterschiedlichen Rufnummern. Toll ist beides nicht. Wer technisch Up to date sein will, sollte sich die Option für einen jährlichen Handytausch unter congstar.de/hipster anschauen.

Nach 12 Monaten einfach tauschen

Bis Ende März 2015 gibt das 1 Euro Angebot. Für einen Euro extra pro Monat gibt es bereits nach 12 Monaten ein neues Handy. Die Telekom-Tochter congstar bietet diese Option für etliche Smartphones an, darunter auch Apples iPhone 6 und das größere iPhone 6 Plus. An den “Alt gegen neu”-Tausch sind ein paar Bedingungen geknüpft. Der Kunde muss einen 24-Monats-Tarif abschließen, ein Smartphone über die monatliche Ratenzahlung dazu buchen und kann keinen Prepaid-Tarif nutzen. Allerdings wird die Options-Gebühr in Höhe von 1 Euro nur in den ersten zwölf Monaten berechnet. Nach Ablauf des ersten Jahres, wählt der Kunde ein neues Smartphone aus und bekommt es zugeschickt. Innerhalb von 30 Tagen, nachdem das neue Gerät eingetroffen ist, muss das alte Smartphone an congstar zurückgeschickt werden. Dazu bewertet der Kunde das Gerät, also den technischen und optischen Zustand des Smartphones. Das Gerät muss sich einschalten lassen und das Display sollte voll funktionsfähig sein. Das Äußere sollte lediglich normale Gebrauchsspuren aufweisen, also keine Risse oder Absplitterungen am Rahmen oder Display haben.

Jede technische Neuerung mitnehmen

Nicht mit jeder Smartphone-Generation gibt es große technische Neuerungen wie einen Fingerabdrucksensor, NFC-Chips oder Co-Prozessoren für sportliche Aktivitäten (M7). Aber bereits eine leistungsfähigere Kamera, bessere Akkulaufzeit oder das verbesserte Zusammenspiel mit Zubehör (Wearables, Lautsprecher etc.) sprechen für einen jährlichen Handytausch. Das Bezahlsystem Apple Pay (zunächst nur in den USA gestartet) erfordert ein iPhone mit Fingerabdrucksensor. Der ist auch extrem praktisch beim Bezahlen im iTunes Store und beim Öffnen von Apps, wie beispielsweise dem Passwort-Safe 1 Password.

Apple Pay
Bezahlen mit dem iPhone: Ein Apple-Pay Terminal in einem US-Store

Wer jetzt noch beim Gewinnspiel von Congstar mitmacht, kann ein Sony Xperia Z3 Compact gewinnen. Dazu musst man nur ein Foto posten, welche Gadgets oder Accessoires Dich zum Hipster machen.

Sei kein Hipster. Sei ein congstar.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here