Das iPhone ist wunderschön gestaltet – ein Design-Meisterwerk. Das muss sich in keiner Hülle verstecken. Aber es gibt gute Gründe, das teure Smartphone dennoch in eine Hülle zu stecken. 

Warum eine Hülle benutzen?

Als erstes geht es um Schutz. Ein Gerät, das eventuell über 1.000 Euro in der Anschaffung gekostet hat, sollte man gut schützen, um möglichst lange etwas davon zu haben. Schließlich ist das iPhone täglich im Einsatz und immer mit dabei. Das iPhone 12 verfügt zwar über speziell gehärtetes Glas, doch auch das kann brechen.

Seit dem die Kameralinsen ein Stück auf der Rückseite des iPhones hervorschauen, wackelt das iPhone, wenn man darauf tippt. Zumindest wenn das iPhone auf einer glatten Fläche, beispielsweise einem Tisch, liegt. Das Schreiben ist total nervig, wenn sich das Gerät dabei bewegt. Mit einer Hülle ist die Rückseite komplett eben. Kein Wackeln mehr. Außerdem schadet es den Glasabdeckungen über den Linsen, wenn sie dauernd Reibung ausgesetzt sind.

Anzeige

Eine Hülle erhöht außerdem den Wiederverkaufswert Deines iPhones. Eine gut geschützte Rückseite, bleibt frei von Kratzern. Wenn Du auf die nächste iPhone-Generation umsteigst, bekommst Du immer noch einen guten Preis beim Trade-In-Programm von Apple oder auf der Verkaufsplattformen. Die Restwerte beim iPhone sind seit Jahren konstant und deutlich besser als bei Smartphones mit dem Android-Betriebssystem.

Mehr Individualität

Eine Hülle ist Ausdruck Deiner Individualität. Form, Farbe und Material geben dem technischen Gerät einen persönlichen Touch. Zudem kann man Handyhüllen mit Motiven wählen oder sogar eigene Fotos oder Gestaltungen aufdrucken lassen. Bei Feiern oder geschäftlichen Treffen liegen Dutzende identische iPhone-Modelle auf dem Tisch. Eine Hülle reduziert die Verwechslungsgefahr, wenn die Smartphones wieder eingesteckt werden. 

Große Auswahl: unterschiedliche Hüllen-Typen

Inzwischen ist der Zubehör-Markt extrem vielfältig. Es gibt nicht einfach DIE Hülle. Hier hat man die Wahl zwischen diversen Typen. Ein kleiner Überblick:

Hardcase

Wie der Name schon verrät, sind diese Hüllen starr und fest, da sie aus Kunststoff oder Aluminium-Carbon gefertigt wurden. Sie bedecken die komplette iPhone-Rückseite. Aufgrund ihrer Verarbeitung geben Sie dem iPhone einen besonders stabilen Schutz.

Softcase

Softcases sind dagegen weicher und flexibel, da sie aus Silicon bestehen. Sie schmiegen sich passgenau an das iPhone an. Daher fallen sie optisch weniger auf, zumal wenn sie transparent sind. Die bieten einen guten Schutz vor Kratzern, können im extremen Fall eines Sturzes Sprünge im Glas nicht unbedingt verhindern.

Flip Case

Ein Flip Case oder auch Book Case lässt sich für ein Buch öffnen. Eine Abdeckung schützt auch den Bildschirm. Verfügt das FlipCase über einen magnetischen Verschluss, schaltet sich das iPhone in den Standby-Modus, sobald die Hülle geschlossen wird. Diese Cases, oft mit Leder bezogen, bieten meist noch Einschübe, in die man Kredit- oder Visitenkarten unterbringen kann.

Handyketten

Hände frei! Die Umhängeketten sind enorm praktisch, weil man keine Hosen oder Handtasche benötigt. Das iPhone wird einfach umgehängt. So muss man auch nicht lange suchen und hat das Smartphone schnell zur Hand.

Bumper

Ein Bumper ist im engeren Sinne keine Hülle. Aus Silicon oder Kunststoff gefertigt, umschließt es den Rahmen des iPhones. Man kann den Namen mit Stoßfänger übersetzten. Im Fall eines Sturzes, sind die Kanten geschützt. Kommt das iPhone zuerst mit dem Bumper auf dem Boden auf, ist die Chance groß, dass keinerlei Schaden am Smartphone entsteht.

Activity Outdoor

Wer sein Smartphone zu Outdoor-Aktivitäten mitnimmt, sollte auf diese Hüllen zurückgreifen. Sie schützen besonders gut vor Wasser, Schmutz als auch Stößen, die beim Wandern, Joggen, Paddeln oder Klettern nun mal auftreten können.

Hüllen-Übersicht: Welches Material ist für mich das Richtige?

MaterialEigenschaftenOptikHaptik
Silikonflexibel, dünn, strapazierfähig, leichtschlichtgummiartig, rutschhemmend
Lederrobust, langlebig, hochwertig, widerstandsfähigedelwarm, weich
Kunststoffdünn, hart, starr, beständigje nach Oberfläche schlicht bis edelje nach Struktur glatt bis rau
Aluminium-Carbonstabil, robust, langlebig, outdoortauglichsportlich, dynamischkalt, glatt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here