Das ultimative Praxisbuch zum iPhone aus dem Data Becker VerlagZeit für eine Werbeeinblendung: Gemeinsam mit Timo Stoppacher habe ich im Data Becker Verlag Das ultimative Praxisbuch zum iPhone veröffentlicht. Ein Buch mit 767 Seiten – damit ist es sicherlich das umfangreichste deutschsprachige Werk zum Smartphone von Apple.

Ich will gar nicht lang beschreiben, was da drin steht, sondern auf die drei häufigsten Fragen eingehen, die ich immer wieder gestellt bekomme:

  • Warum braucht man für ein so intuitives Produkt ein Buch?

Im meinem Umfeld gibt es Menschen, die vier Jahre nach Einführung des iPhones noch immer ae statt ä schreiben. Ich habe einen Freund erstaunt, als ich ihm zeigte, wie man das iPhone komplett ausstellt und nicht nur in den Standby versetzt. Ich staune immer wieder über Menschen, die auch Monate nach der Anschaffung noch den Standard-Hintergrund haben und nicht über zwei Bildschirmseiten mit Apps hinausgekommen sind. Kurzbefehle nutzen, Kommata schneller setzen, Screenshots machen, mit Spotlight suchen und Mails eine individuelle Signatur verpassen sind weitere Beispiele. Das iPhone steckt voller Anwendungen, die kaum jemand in vollem Umfang ausfindig macht. Und dann sind da noch die vielen Apps: Welche App ist für meinen Zweck die Richtige? Gut zugegeben, Leute, die hier und bei anderen iPhone-Blogs lesen, werde ich kaum für ein Buch begeistern können.

  • Das ist doch bloß ein besseres Handbuch, warum sollte man es kaufen?

Wäre es ein solches, würde es wohl kaum Käufer finden – immerhin kostet es 29,95 Euro. Da es mittlerweile mein sechster Buchtitel zum iPhone ist, gibt es Erfarungswerte und kein Verlag produziert für die Halde. Somit haben wir Autoren schon darauf geachtet, dass viele Tipps und Tricks aus Anwendersicht vorgestellt werden. An der einen oder anderen Stelle mag es als Handbuch daherkommen, aber lest mal die Kommentare zur Anleitung wie man die SIM-Karte einlegt – das ist für Neulinge eine echte Hürde und ging mir bei meinem ersten iPhone nicht anders. Das Einlegen und Zurechtschneiden auf das Micro-Format ist natürlich auch Thema im Buch.

  • Warum kann man dazu so viel schreiben?

Der iPhone-Kosmos ist groß. Neben den Neuerungen von iOS 5 geht es um praktische Apps, nützliches und ausgefallenes Zubehör, den Jailbreak und die Lösung bei auftretenden Problemen (Stichwort: iPhone-Koma). Und schwupps…. hat man 767 Seiten zusammen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here