Totalüberholung. Die App DB Navigator kommt frisch aus dem Ausbesserungswerk. Auf den ersten Blick mögen die Neuerungen nicht riesig sein, doch das Bahnreisen mit der App wird komfortabler.

In den Einstellungen der App legt man fest, wie viele Minuten vor Zug-Abfahrt die Erinnerung in der Mitteilungszentrale erscheinen soll. Das funktioniert entweder über das Handy-Ticket oder den neuen Menüpunkt Meine Reise. Hier hat man den gesamten Reiseverlauf im Blick: alle Bahnhöfe, alle Zeiten, Sitzplatzreservierungen, Umsteigeverbindungen und wann man am Ziel ankommt. Wo man gerade mit dem Zug auf der Strecke ist, sieht man in einer Kartenansicht und ein Fingertipp auf das Fahrkarten-Icon öffnet das Handy-Ticket. Das ist schon deutlich besser geworden. Dazu gibt es oben rechts ein eigenes Menü-Icon für Meine Reise, um den Verlauf jederzeit schnell aufrufen zu können. Wer eine Apple Watch am Handgelenk trägt, kann beim Umsteigen das iPhone in der Tasche lassen und hat so die Hand für´s Gepäck frei. Die Gleisangaben, Zugnummer und Abfahrtszeit aus der Rubrik Meine Reise werden auf der Uhr angezeigt.

Den Fahrkartenautomaten hält man in der Hand

DB Navigator App TicketNatürlich kann man auch direkt in der App sein Ticket kaufen. Das funktioniert mit und ohne BahnCard als auch für die regionalen Angebote Länder-, Quer-Durchs-Land- und Schönes-Wochenende-Ticket. Die online gebuchte Fahrkarte muss man nicht mehr zwingend ausdrucken. Ein Versand auf das Smartphone in Form eines Code-Musters ist eine Option, wenn man am Desktop bucht. In den ersten fünf Monaten des Jahres nutzten die Bahnreisende 2,3 Millionen dieser Handy-Tickets, was eine Menge Papier spart.

Verbindungssuche über die Ortungsfunktion

Häufig genutzte Start- und Zielhaltestellen als auch komplette Reisestrecken können unter Favoriten & Verlauf gespeichert werden.

DB NavigatorMir gefällt die Verbindungssuche über die Landkarte. Die Ortungsfunktion zeigt die nächstgelegenen Haltestellen für Bus, U-/S- und Fernbahnen an. Selbst Call-a-Bike-Stationen sind sichtbar. Von hier kann ich meinen Start- und Zielpunkt festlegen. Mein Reiseprofil mit meiner BahnCard 25 ist hinterlegt und so erhalte ich nach dem Fingertipp auf Suchen neben den Zeiten auch gleich die Preise angezeigt. Für Sparpreise gibt es eine Extra-Rubrik. Hier benötigt man auch mindestens einen Tag Vorlauf bis zu Abfahrt.

Am Reisetage informiert mich die Live-Auskunft über Verspätungen, Zugausfälle und Erstatzfahrpläne. Und habe ich mein iPhone dabei, habe ich auch meine Fahrkarte in der Tasche, jetzt muss ich nur noch an die BahnCard denken.

DB Navigator
DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here