iTunes hat sich zum Schweizer Taschen­messer der digitalen Mediennutzung entwickelt. Doch Apples Software ist so viel­fältig, dass eine intuitive Nutzung schwer geworden ist. Darum habe ich ein eBook mit dem Titel iTunes verstehen geschrieben. Es ist leicht verständliches Handbuch für Einsteiger und langjährige Anwender.

Es gehört schon etwas Übung dazu, sich in iTunes 11 zurecht zu finden. Die aktuelle Version der Software ist zwar aufgeräumter, doch vermissen lang­jährige Nutzer den Coverflow oder die Seitenleiste. Von der simplen Musik-Verwaltung hat sich das Programm zu einer umfangreichen Fernseh-Kino-Musik-(Hör-)Buch-Podcast-Vorlesungs-Jukebox ent­wickelt. Sämtliche Formen digitaler Medien werden mit iTunes auf Windows- und OS X-Rechnern genutzt. Wer ein iPhone, iPod oder iPad besitzt, synchro­ni­siert damit Medien, Termine, Adressen und Apps.

Beim Kauf und Ausleihen der Medien geht nichts ohne Apple-ID. So beschreibe ich, wie man auch ohne Kreditkarte mit Guthabenkarten – und das sogar zu reduzierten Preisen – an Produkte aus dem iTunes Store kommt. Doch nicht alles muss erworben werden. In einfachen Worten wird beschrieben, wie man aus Liedern Klingeltöne für das iPhone macht. Außerdem geht es um den Paradigmenwechsel vom Medienbesitz zum Nutzungs­recht, den Apple u.a. mit seiner iCloud vorantreibt.

Einerseits ist Apple recht streng, welche Medienformate für die Nutzung in iTunes zugelassen sind. Andererseits ermöglichen Privat- und Netz-werkfreigabe das Abspielen auf mehreren Geräten. Bei iTunes Match darf der Kunde sogar bis zu zehn Geräte einsetzen. Der kostenpflichtige iCloud-Dienst umfasst den Abgleich von bis zu 25.000 Liedern. Somit können viele Nutzer ihre Musik­sammlung – vollkommen legal – um weitere Songs von Freunden, Verwandten und Bekannten ergänzen.

Wie man Medien von iTunes auf mobile Geräte wie iPhone, iPod touch und iPad (Mini) überträgt, wird genauso thematisiert wie der Umzug der kompletten Mediathek auf einen anderen Rechner. Das eBook iTunes verstehen – Medienverwaltung auf dem Computer und in der iCloud ist zum Preis von 5,99 Euro in Apples iBookstore, Amazons Kindle-Store und in Googles Play-Store verfügbar. Es ist nach 111 Tricks für iPhone & iPad mein zweites eBook im Selbstverlag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here