Urlaubszeit ist Postkartenzeit. Den Daheimgebliebenen schickt man dann Grüße, um sie neidisch zu machen oder sich endlich mal wieder zu melden. Richtig beeindrucken kann man die Empfänger mit individuellen Postkarten. Dabei bestimmt der Absender auch das Motiv auf der Vorderseite, das schießt er mit der iPhone-Kamera.

Direkt aus dem Liegestuhl kann man seinen Urlaubsgruß fertig machen und abschicken. Keine Suche nach dem passenden Porto und einem Briefkasten. Der Versandpreis ist weltweit identisch, weil die Karten in Deutschland ausgedruckt und per Post verschickt werden. Dafür fallen allerdings noch Roaming-Gebühren für die Datenübermittlung an, wenn das Urlaubshotel kein kostenfreies WLAN anbietet.

Den individualisierten Urlaubsgruß bieten Apps wie PokaMax, Kartensender oder Funcard (Deutsche Post) an. Letzterer verlangt aktuell 1,49 Euro pro Karte und gehört somit zu den günstigsten Anbietern.

Anzeige

Hinter Postkarte steckt der Anbieter FotoPost 24. Die Postkarte vom iPhone ist binnen ein bis zwei Werktagen im Briefkasten der Empfängers. Das Prozedere dabei lässt sich auf vier simple Arbeitsschritte reduzieren, um den Postkartenversand “aus der Hüfte” zu ermöglichen. Es dauert kaum länger als eine Minute, um eine neue Postkarte auf den Weg zu bringen:

1. Foto auswählen: Um eine Postkarte zu versenden, muss natürlich ein schönes Foto her. Das lässt sich direkt mit der Kamera aufnehmen oder aber aus dem Fotoalbum auswählen.

2. Text erfassen: Jede Postkarte kann mit einem Text versehen werden, der maximal 17 Zeilen lang sein darf. Der Text erscheint auf der Rückseite der Postkarte – neben der Adresse des Empfängers.

3. Empfänger auswählen: Der Empfänger der Postkarte lässt sich Zeit sparend in den Kontakten auswählen. Nur wenn der Kontakt hier noch nicht vorliegt, muss er von Hand eingegeben werden.

4. Postkarte versenden: Ein Fingerzeig auf “Senden” verschickt die Postkarte. Die Daten werden dabei an den Dienstleister fotopost24 Fotoservice in Werder an der Havel verschickt. Hier in Deutschland werden die Postkarten ausgedruckt und in die Post gegeben. So sind sie meist am nächsten Tag schon im Briefkasten der Verwandten und Bekannten. Der Versand erfolgt weltweit. Die Zustellung in entfernte Länder dauert natürlich entsprechend länger.

Die App selbst ist kostenfrei. Kosten fallen für die Bearbeitung und den Versand einer jeden Postkarte an. Diese betragen 1,49 Euro bei einer Bezahlung per PayPal oder bei einem Bankeinzug. Wer per Kreditkarte bezahlt, muss mit 2,50 Euro rechnen.

‎Urlaubsgruss Postkarten
‎Urlaubsgruss Postkarten
Entwickler: Streuwerk GmbH
Preis: Kostenlos

1 KOMMENTAR

  1. Die App “Urlaubsgruß” ist auch nicht schlecht, dort kostet die Karte 1,69 Euro und die Qualität ist sehr gut. Überzeugt hat mich hier die Möglichkeit dass man gleich mehrere Karten auf einmal verschicken kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here