QypeDas Empfehlungsportal Qype hatte schon länger eine Mobil-Version unter m.qype.com. Nun gibt es auch eine spezielle iPhone-optimierte Variante unter i.qype.com.

Beim Layout für iPhone-Seiten hat sich bereits ein „Quasi-Standard“ entwickelt, dem auch die Qyper gehorchen. Aber es sieht ansprechend und übersichtlich aus. Man steigt über die Auswahl der Stadt in die Seite ein. Dann stehen neben Restaurants bis zu 17 weitere Rubriken zur Auswahl. Das sind unter anderem Gesundheit, Hotels, Kinder, Kunst und Tiere. Wer nicht weiß, in welcher Rubrik er schauen muss, kann die Suchfunktion (Was? Wo?) nutzen.

Die Einträge mit Adressangabe sind mit Google Maps verlinkt. Dort wird per Stecknadel die jeweilige Position im Stadtplan angezeigt. Über die Routen-Funktion kann man sich den Weg dorthin, auch von der aktuellen Position, anzeigen lassen. Das ist unterwegs schon enorm praktisch. Auch die Telefonnummer wird vom iPhone erkannt und kann angewählt werden. Ist eine Website angegeben, öffnet sich auf Fingerklick eine neue Seite im Safari-Browser.

Falls Fotos vorhanden sind, wird ein Bild zusammen mit den Adressangaben angezeigt. Darunter folgen die Beschreibungen und Bewertungen der Leser. Würde ich Sternchen vergeben, so wie Qype, wäre mir die iPhone-Version vier von fünf Sterne wert.

Der Link zur Qype-Seite steht natürlich auch hier: mobiler.iphone-fan.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here