Die erste deutsche iPhone Developer Conference findet am 9. und 10. Dezember 2008 in München statt. An den zwei Tagen stellen Referenten im Holiday Inn Munich City Centre aktuelle Themen und Software für das iPhone und den iPod Touch vor. Während die Referenten am Businesstag (Dienstag) verschiedene Geschäftsmodelle für das iPhone sowie erfolgreich existierende Applikationen vorstellen, fokussiert sich der zweite Tag (Mittwoch) auf das SDK und Webapplikations-Entwicklung.

Durch das Software Development Kit (SDK) lässt Apple die Entwicklerwelt an der Programmierung für das Smartphone teilhaben. Was möglich ist, welche Software Sinn macht und was man sonst noch beachten müssen, erfahren Teilnehmer in speziellen Kongressvorträgen. Die iPhone Developer Conference richtet sich an Agenturen und Webmaster, Softwareentwickler, Entwickler von Mobile-Applikationen, Online Shop-Betreiber, IT-Entscheider, IT-Leiter, sowie Leiter Business Development aus Industrie und Handel.

Die Teilnahme an dem zweitägigen Kongress kostet regulär 899 Euro (zzgl. MwSt). Frühbucher können sich bis zum 29. Oktober 2008 für 539 Euro (zzgl. MwSt) anmelden. Für Leser von iPhone-Fan.de gibt es ein besonderes Angebot. Wer sich nach dem 29. Oktober anmeldet, kann immer noch 60 Euro sparen. Mit dem Code IPHO8FAN zahlt man bei der Online-Anmeldung nur 839 Euro statt 899 Euro (zzgl. MwSt).

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein