Die Meldung von Apple ist kurz und knapp, gerade mal acht Zeilen lang. Der wesentliche Satz lautet: „Faced with this surprisingly strong US demand, we have made the difficult decision to postpone the international launch of iPad by one month, until the end of May.

Die Schiffe mit den Containern für Europa müssen auf ihrem Weg von China umkehren und in kalifornischen Häfen festmachen. Die Nachfrage ist trotz der Auslieferung von einer halben Million iPads so groß, dass jetzt der Heimatmarkt Vorrang bekommt. Außerdem lagen in den USA sehr viele Vorbestellungen für die 3G-Variante, also mit UMTS-Datenzugang, vor. Dieses Modell sollte ab Ende April auch in Europa verfügbar sein. Die Kunden in Europa müssen sich bis Ende Mai gedulden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here