Facebook bietet für das iPhone (derzeit nur im US-Store) und Android-Smartphones eine eigene Messenger-App. Damit lassen sich Text-Chats mit Freunden oder Gruppen führen. Die App übernimmt alle bislang geführten Chats aus Facebook. Der Nutzer kann Bilder verschicken als auch die Geodaten seines Aufenthaltsortes. Neue Nachrichten werden natürlich sofort angezeigt.

Hinter der Entwicklung steckt das Beluga-Team, eine Übernahme von Facebook. So ganz klar, warum man neben der Facebook-App noch den Messenger braucht, ist mir nicht. Aber das Timing hat sicher strategische Gründe: Man will Google+ nicht noch mehr Terrain überlassen und im Herbst folgt mit der Einführung von iOS 5 iMessage, der Apple-eigene Dienst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here