Sponsored Review


Die kostenlose App bietet 30 nützliche Steuertipps für unterwegs. Da kann man in einer ruhigen Minute oder bei Wartezeiten mal  in den Konz Tipps stöbern. Laut Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. verschenken Menschen, die keine Einkommensteuererklärung abgeben, durchschnittlich 1.210 Euro. Auch für Arbeitnehmer, die keine Erklärung abgeben müssen, kann es sich lohnen: Sie haben geheiratet oder Nachwuchs bekommen; hatten in dem Jahr außergewöhnliche Belastungen wegen einer Erkrankung oder höhere Summen gespendet.

Weitere Steuertipps in der App drehen sich um haushaltsnahe Dienstleistungen, Werbungskosten und Freibeträge. Für jeden Steuerzahler sind praktische Tipps dabei, die zum Weiterlesen animieren. Noch mehr Steuernachrichten, Videos, Steuer- und Lohnrechner, einen Finanzamtsfinder sowie eine Checkliste zur Einkommensteuererklörung bietet die Seite Konz-Steuertipps.de. Die Plattform gehört zu den wichtigsten Steuerportalen in Deutschland und bietet neben Steuersoftware und eBooks seit neustem auch die Konz Online-Steuererklärung.

Dabei erstellt der Steuerpflichtige seine Erklärung ohne Installation von Software im Browser. Er wird dabei im Interviewmodus per Fragen durch das Formular geführt. Die Erstellung und Ansicht des Steuerfalls ist kostenlos. Erst bei Abgabe der Steuererklärung mittels Elster an das Finanzamt, werden 9,95 Euro berechnet. Erstellt ein weiteres Familienmitglied oder Freund einen zweiten Steuerfall, kostet diese nur noch 4,95 Euro.

Anzeige

Der Name Konz steht seit vielen Jahren für Kompetenz in Sachen Steuern. Im Droemer Knaur Verlag sind die Steuerratgeber 1000 ganz legale Steuertricks und Der Große Konz erschienen. Seit 2005 bietet die Webseite Steuertipps im Internet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein