Angeblich entwickelt Apple eine Anwendung namens iControl, mit der sich die lokale Musiksammlung auf dem heimischen Rechner mit dem iPhone steuern und abrufen lässt. Ein Unbekannter hat TUAW einige Zeilen Code aus der jüngsten Firmware zukommen lassen, aus der er oder sie die Existenz des Programms herausliest

Der Vorteil, auch sehr große Medienbibliotheken mit vielen Liedern und Videos, die nicht auf ein iPhone oder einen iPod Touch passen, lassen sich mit iControl nutzen. Über die WLAN-Verbindung können Dateien als Stream auf das Gerät gelangen. Eventuell lässt sich damit auch das iPhone als Fernbedienung nutzen, wenn der Rechner samt iTunes an der Stereoanlage hängt.

Wann das Programm kommt, ist unklar. Es darf vermutet werden, mit dem AppStore Ende Juni. Wer nicht warten mag. Es gibt bereits etliche Anbieter die Streaming-Lösungen für die Medienwiedergabe anbieten: Orb, Flytunes.fm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here