GolfShot mit GPS-FunktionTiger Woods überblickt das letzte Loch des ehrwürdigen Golfplatz von St. Andrews, er sieht vor sich eine 400 Meter lange Spielbahn und möchte gerne wissen, wo genau der erste Bunker ist. Was tut eine Golfgröße wie er? Natürlich zückt er sein iPhone und schaut in der Application GolfShot GPS nach, wo genau sich dieses erste Hindernis versteckt.

Klingt unrealistisch, ist es aber nicht. Zwar wird nicht gerade Tiger nachschauen, wo sich dieser Bunker befindet, aber Sie können das nun tun. Realisieren lässt sich das mit der App GolfShot GPS. Beim ersten Öffnen der Applikation muss man sich registrieren, und sein Handicap (nur US Handicap System, die Entwickler versprechen auch bald das europäische System nachzuliefern) eintragen. Ebenfallls sollte man verschiedene Angaben zu seinem Wohnort und zum Namen machen. Nach der erfolgreichen Registrierung sucht die App erstmals einige Golfkurse in seinem Umfeld. Weitere Kurse kann man selbst nachreichen, falls sie noch nicht im System vorhanden sind. Einfach eine Mail an den Entwickler schreiben.

GolfShot GPS macht in den Grundzügen genau das gleiche wie jede andere Golf-Zähl-App auch. Man kann eine Runde starten und nach jedem Loch seine Schüsse und seine verwendeten Schläger in das iPhone eintragen. Was ist jedoch nun das Killerfeature? Das vermeintliche Killerfeature ist die GPS-Funktion, die sich die Entwickler mit knapp 24 Euro bezahlen lassen. Dieses Killerfeature greift auf das Problem von Tiger Woods zurück. Steht man nämlich am Platz und will schauen, wo eben der nächste Bunker oder andere Hindernisse sind, kann man sich orten lassen und danach werden diese “bösen-Orte-für- einen-Golfer” auf einer Karte, die von oben den Platz zeigt, dargestellt. Hat man gerade keinen GPS-Empfang werden die Hindernisse (leider in US Maßeinheiten) in einer Liste wie im Bild angezeigt.

Anzeige

Das GPS-Feature der GolfShot App kann leider den sehr hohen Preis nicht rechtfertigen. Außerdem stören die amerikanischen Maßeinheiten, die einem immer wieder dazu veranlassen, mehr ans Umrechnen zu denken, als ans Golfspielen. GolfShot gibt es auch in einer Version ohne GPS (also nur die Listen) die sich mit 0,79 Cent in einem fairen Preisrahmen bewegt.

Meine Wertung
Drei von fünf iPhones

Preis: 23,99 €;  Größe 8,7 MB

2 Kommentare

  1. Daneben gibt es auch noch OhmyGolf mit den gleichen Funktionalitäten. OhMyGolf funktioniert auch mit dem europäischen Handicapsystem und gibt die Entfernungen in Metern an. Es gibt auch eine kostenlose Version von OhMyGolf Lite die man während des Parcours testen kann.

  2. Hallo geschätzte isczene community,

    ich habe seit 3 tagen ein ernstes problem: mein iPhone 3Gs FW 3.0 unlocked [redsn0w] nimmt ab und zu anrufe nicht an – so als ob es kein netz hätte. da ich meine mailbox ausgeschaltet habe hört der anrufer nur
    Zitat:”der gewünschte gesprächspartner ist zur zeit nicht erreichbar – versuchen sie es zu einem späteren zeitpunkt noch einmal”

    eine etwaige statistik sieht so aus: von 20 anrufen kommen ca. 10 an (d.h. das iPhone klingelt), jedoch auch 10 mal die meldung von oben! dabei spielt es laut meinen tests die ich durchgeführt habe keine rolle ob das iphone im lockscreen modus ist oder man sich auf dem home screen befindet.

    ich habe auch das iphone 2g schon 1 jahr (FW 2.2.1 lief also auch drauf) und es gab nie probleme. die probleme traten jedoch NICHT unmittelbar nach dem FW 3.0 update auf, sondern einige tage später – wie lang genau das her ist weiß ich leider nicht, dürfte aber auch nicht sonderlich relevant sein.

    zu allem überfluss gibt es auch noch mit dem SMS-empfang probleme: SMS werden z.T. mit bis zu 3 stunden verspätung empfangen. ich habe das gefühl, dass das iPhone in eine art “offline”-modus kommt und trotz vollen empfang keinen “input” mehr wahrnimmt.

    anrufe tätigen und SMS selber schreiben & verschicken ist jedoch kein problem.

    meine bisherigen maßnahmen (leider nicht erfolgreich):

    – systemwiederherstellung in itunes, danach erneutes JB
    – unter einstellungen -> allgemein -> zurücksetzen -> netzwerkeinstellungen zurückgesetzt
    – WLAN deaktiviert
    – gegoogelt, leider auch nicht schlauer geworden, es gibt jedoch leute die das selbe problem haben

    weiß jemand rat oder eine adresse an die man sich wenden kann? garantie seitens apple leider ausgeschlossen und somit kein guter tipp

    freundliche grüße und vielen dank für antworten schonmal im voraus

    Sonnydc43

    ich wäre euch für jede anregung oder idee dankbar!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein