Im AppStore ist Google Earth als kostenloses App verfügbar. Wie vom Desktop gewohnt, kann man in gleicher Qualität die Welt von oben betrachten. Den Betrachtungswinkel ändert man durch neigen des iPhones. Den eigenen Standort kann man natürlich auch anfliegen.

Sollten mit dem gesuchten Ort Wikipedia-Einträge oder Panoramio-Fotos verknüpft sein, kann man die auch auf dem Touchscreen betrachten.

Mit 8,9 MB ist Google Earth recht schlank, doch bei wem es auf der Festplatte langsam eng wird oder das Programm nur selten nutzt, sollte vom Download in iTunes absehen. In Google-Maps kann man einfach auf die Satelliten-Ansicht wechseln. Dann hat man auch den Blick on oben.

Preis: Kostenlos, Größe: 8,9 MB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here