Cnet schickt das Google Nexus One und ein iPhone 3G S in den Ring. Es ist einer knapper Sieg für….

Das Nexus One hat laut Analysten von Flurry einen überaus schwachen Verkaufsstart hingelegt. Gerade mal 20.000 Smartphones konnte Google danach im ersten Monat absetzen. Das mag nicht am Gerät liegen, sondern am Vertriebsmodell. Das Nexus One ist vertragsfrei nur über eine Webseite von Google zu bestellen (mit Vertrag bei T-Mobile). Da Google keine eigenen Shops betreibt und auch keine Erfahrungen mit dem Endkundengeschäft verfügt, überrascht das Ergebnis kaum.

Das iPhone wurde in den ersten beiden Verkaufstagen 2007 rund 146.000 Mal verkauft – und damals sprach man von „enttäuschenden Zahlen„.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here