Bilder stehen bei Version 2.0 von Google+ auf dem iPhone im VordergrundEin wenig Pinterest, etwas Instagram und einen Hauch flickr. Bei der Version 2.0 von Google+ ist von allen Foto-Sharing-Diensten etwas dabei. Von etlichen bereits totgesagt, bekommt die iPhone-App eine optische Frischzellenkur. Erstaunlich: Für die Android-Version, Googles eigenes Betriebssystem, gibt es diese Überarbeitung noch nicht.

Da sieht man es mal wieder: Auch bei Google sind die iOS-Entwickler optische Ästheten. Bei jedem Beitrag steht nun das Bild bzw. Video im Vordergrund. Wie bei einem Aufmacherfoto in einem Magazinartikel liegt der Text auf dem Bild.

A feast for the eyes nennt Vic Gundotra, Senior Vide President beim Suchriesen diese Version und schreibt im offiziellen Blog unter der Überschrift A Mobile App with Sense und Soul: 2Sharing is deeply sensory. From cooking a favorite meal to getting together with friends, it’s the smells and the stories and the smiles that make human connections so essential. With Google+ we want to extend these moments online, so it’s only right to focus on the most personal of personal computers: your mobile phone.

Ansonsten hat sich an der Idee mit dem Streams und Kreisen nichts geändert. Auf Wunsch lädt die App Fotos und Videoaufnahmen direkt in ein privates Album bei Google+, von dort können Sie mit den Kreisen geteilt werden.

Optionen in Google+ auf dem iPhone


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here