Es gibt etliche Übersetzungs-Apps, die mit Bildern, geschriebenen Sätzen und sogar Audio-Dateien die korrekte Aussprache liefern. Dein Gegenüber wird Dich verstehen, wenn Du nach einem Restaurant, dem Bahnhof oder einer Geldwechsel-Stube fragst. Doch was machst Du, wenn er oder sie in der Landessprache antwortet?

Darauf ist Google Translate vorbereitet. Über das Mikrofon nimmt das iPhone einzelne Wörter oder kurze Sätze auf. Die App versteht dabei 15 unterschiedliche Sprachen von Arabisch über Japanisch bis Chinesisch. Du kannst Deinen Satz tippen oder sprechen. Bei der Spracherkennung musst Du ein wenig üben und es sollten nicht zu laute Umgebungsgeräusche vorhanden sein. Danach tippst Du auch die Wunschsprache – Google Translate kann in mehr als 50 Sprachen übersetzen.

Neben der Audioausgabe, kannst Du die Übersetzung bildschirmfüllend anzeigen und Deinem Gegenüber zeigen. Seine Antwort nimmst Du einfach auf und lässt sie ins Deutsche übersetzen. Hoffentlich ist seine Antwort nicht zu lang, denn dann bricht die Aufnahme ab. Oder Du musst mehrere Anläufe unternehmen. Natürlich braucht die App eine Internetverbindung, was im Ausland teuer werden kann.

Anzeige

Häufig genutzte Sätze speicherst Du in der Rubrik Markiert. Die kannst Du dann mal ins Spanische, mal in Französische oder ins Finnische übersetzen. Die Überschrift ist übrigens finnisch und bedeutet: Das funktioniert ja hervorragend.

Meine Wertung
Fünf von fünf iPhones
Preis: Kostenlos, Größe: 1,9 MB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here