Wofür Google Trends nicht alles gut ist: Vorhersage von Grippewellen, Modeerscheinungen und anderen nützlichen Dingen. Google verrät in einem grafischen Verlauf welche Suchworte wann und in welcher Region am häufigsten in die Suchmaske eingegeben werden. So werden Trends sichtbar.

Lähmend langsam

Der Wirtschaftsprofessor Sendhil Mullainathan beschwerte sich in einer seiner Vorlesungen in der Elite-Uni Harvard, dass sein iPhone immer so langsam werde, sobald ein neues Modell auf den Markt kommt. Das hat sich seine Doktorandin Laura Trucco zu Herzen genommen und mal den Graphen von Google Trends mit den Verkaufsstarts neuer iPhone-Modelle kombiniert. Und siehe da: Es gibt sechs auffällige Ausschläge im zeitlichen Verlauf. Immer wenn eine neue Version erscheint, werden die alten Geräte schnecken-langsam.

Nur Gefühl oder Tatsache?

Theorie 1: Apple legt in Cupertino den Schalter um, sobald ein neues iPhone raus ist, so dass alle Vorgänger-Modelle langsamer werden. Schließlich sollen sich die Menschen ein neues iPhone kaufen.

Theorie 2: Mit einem neuen iPhone erscheint auch eine neue iOS-Version. Wird dieses größere, komplexere Betriebssystem auf älteren Geräten installiert, sinkt die Arbeitsgeschwindigkeit. Prozessor, Speicher und auch Apps brauchen auf den Alt-Geräten plötzlich länger, bis sie starten, reagieren und Befehle ausführen.

Apple hat die Erkenntnisse nicht kommentiert. Prof. Mullainathan schreibt im Beitrag: „At a minimum, this shows that my experience is not unique. Yes, phones feel slower over time as they hold more software and as our expectations of speed increase. But the spikes show that the feeling doesn’t grow gradually; it comes on suddenly in the days after a new phone is released.

Yet that’s all it shows: People suddenly feel that their phone is slowing down. It doesn’t show that our iPhones actually became slower. Imagine that someone points out a buzzing sound in your office. Until then, you hadn’t noticed it. But now you can’t hear anything else. Perhaps this is the digital equivalent of that experience: Hearing about a new release makes you contemplate getting a new and faster phone. And you suddenly notice how slow your old phone is.

Nicht bei Android-Smartphones

Die Doktorandin macht die Probe bei Android-Smartphones. Bei der Suche nach „Samsung Galaxy slow“ gibt es keine Ausreißer, sondern der Verlauf steigt graduell in Google Trends an, so wie man es erwarten würde bei älteren Geräten. Google hätte mit Erscheinen eines neuen Galaxy-Geräts oder irgendeines anderen auch kein Interesse, die Hardware auszubremsen. Bei Apple, wo Hard- und Software in einer Hand liegen, sieht das anders aus. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here