Guck einfach mal in den Einstellungen, wirste schon finden.“ Oh, wie ich diesen Satz liebe. Nix findet man da! Ohne die installierten Apps mitzuzählen, komme ich in iOS 9 auf 37 Rubriken auf der obersten Ebene. Und dann geht es tief hinab … Eins meiner Lieblingsbeispiele ist: Einstellungen / Datenschutz / Ortungsdienste / Systemdienste/ Häufige Orte.

Endlose Sucherei in den Einstellungen

Diese endlosen Pfade gebe ich hier oder in meinen Büchern ständig an, aber merken kann sich das kein Mensch – auch ich nicht. Darum ist es ein Segen, dass man die Einstellungen in iOS 9 durchsuchen kann. Nein, nicht mit Spotlight, das wäre ja zu einfach. Öffnet die Einstellungen und Ihr seht ganz oben ein Suchfeld, vielleicht müsst Ihr die Seite ein wenig mit dem Finger runterziehen. Wenn Ihr schon ganz weit in den Einstellungen heruntergewischt habt, springt Ihr mit einem Fingertipp auf die obere Menüleiste (ungefähr bei der Uhrzeit) wieder ganz nach oben.

Am besten mit einem Suchwort

Dann gebt Ihr in das Suchfeld Zurücksetzen oder Fotos ein. In der Trefferliste sehr Ihr sämtliche Menüpunkte in den Einstellungen, wo das Suchwort zu finden ist. Ihr solltet Euch auf ein Suchwort beschränken, bei mir haben zwei oder mehr Wörter meist keine brauchbaren Ergebnisse gebracht. Erstaunlicherweise brachte Stromsparmodus keinen Treffer. Außerdem muss man ziemlich genau wissen, was man sucht. Schriftgröße liefert keine Einträge, weil der Menüpunkt eben Größerer Text heißt, falls einem die Schrift auf dem iPhone zu klein ist.

Einstellungen in iOS 9 auf dem iPhone durchsuchen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here