Wer sein iPhone nicht im T-Mobile Netz betreiben will, kann sein iPhone im Ausland kaufen. Doch nicht jeder ist dauernd auf Reisen. Andere scheuen den Nervenkitzel, ob die eigene SIM-Karte daheim einwandfrei funktioniert.

Der iPhone-Kauf außerhalb des T-Punkts ist in Deutschland jedoch auch Vertrauenssache. Immer mehr Händler werben hierzulande damit, Original-iPhones 3G ohne Netzsperren (Net-Lock) und Providerfesseln (SIM-Lock) zu verkaufen. Zwei davon will ich hier mal vorstellen: Mein Büronachbar Chris hat gute Erfahrungen mit dem iPhonedoktor aus Berlin gemacht. Das ist die deutsche Niederlassung der Mobile freedom Limited aus Birmingham.

Für 770 Euro plus Versand erhielt Chris ein original verpacktes iPhone 3G (16 GB), das sich sofort mit seiner Vodafone SIM-Karte in Betrieb nehmen ließ. Die Preise ändern sich täglich. Heute sehen sie beim iPhonedoktor so aus: 8 GB – 639 Euro, 16 GB – 777 Euro.

Anzeige

Ein mir bekannter PR-Berater schickte mir heute die Information, dass der Kieler Elektrofachhändler EP:Loll iPhones 3G zu folgenden Konditionen in seinem Online-Shop verkauft: 8 GB – 669 Euro, 16 GB – 759 Euro (beides zuzüglich Versand). Auch hier sind die iPhones ohne Vertrag, SIM- oder Net-Lock.

Weil die Smartphones nicht “geknackt” (Jailbreak) wurden, lassen sich damit alle Firmware-Updates über iTunes machen, ohne dass das Gerät unbrauchbar wird. Die iPhones bezieht Fachhändler Loll derzeit vorwiegend aus Italien. Weil sich Apple angeblich hin und wieder bei der Garantieabwicklung von im Ausland gekauften iPhones anstellt, bietet Loll seinen Kunden die Garantieabwicklung (2 Jahre) im Ursprungsland an. Der iPhonedoktor verspricht seinen Kunden eine Garantie über drei Jahre.

Post von Apples Anwälten zu erhalten, befürchtet der Fachhändler aus Kiel nicht. Anders als die ersten Graumarkthändler, handelt er mit iPhones, die für Europa bestimmt sind und nur innerhalb des europäischen Binnenmarktes den Besitzer wechseln.

Wer noch weitere Erfahrungen mit dem Kauf “ungebundener” iPhones hat, immer her damit, ich erweitere diese Beschreibung gern.

5 Kommentare

  1. hallo habe auch gute erfahrung mit einem eu gerät gemacht. zuerst hab ich das 3G von t-mobile genommen, leider in ibiza verloren….das 3GS habe ich mir dann im internet bei “smart2phone” bestellt und vor ort in münchen abgeholt, freue mich schon auf das neue iphone (4g)????

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein