iPhone per Gesichtserkennung freischalten

Die Einschränkung gleich vorweg: Für diese App muss das iPhone einen Jailbreak haben. Dann erkennt das iPhone 4 mit der App Recognize Me und der Frontkamera seinen Besitzer. Eine nette Alternative zur Code Sperre. Wie scharf das iPhone bei der Prüfung der biometrischen Merkmale sein soll, lässt sich über einen Regler festlegen.

Allerdings fiel der Test der sieben Dollar App bei engadget ernüchternd aus. Erst bei 65 Prozent „Prüfhärte“ wurde die Dame in der Testgruppe nicht mehr zugelassen. Bei 80 Prozent wurden immer noch zwei unterschiedliche Personen als Nutzer akzeptiert. Erst bei 100 Prozent war das iPhone wirklich sicher: Es wurde keiner mehr reingelassen. Eine Prüfung dauerte bis zu 25 Sekunden. Die App ist wohl eher eine nette Spielerei. Wer sein iPhone vor fremden Augen schützen will, nutzt besser die Code Sperre.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here