Apple verklagt Nokia © Dark Vectorangel - Fotolia.comWie Du mir, so ich Dir. Apple verklagt nun Nokia. Der iPhone-Hersteller bereitet damit seiner Anwaltskanzlei ein vorzeitiges Weihnachten.

Der Streit hat etwas sehr männliches: Wer hat den Längsten? Nokia klagte im Oktober 2009 auf zehn Patentverletzungen seitens Apple. Die Jungs aus Cupertino haben nun 13 Patente bei sich ausgemacht, gegen deren Schutzbestimmungen angeblich die Finnen verstoßen. “Other companies must compete with us by inventing their own technologies, not just by stealing ours,” sagt Bruce Sewell, Senior Vice President bei Apple zum Säbelrasseln mit juristischen Mitteln.

3 KOMMENTARE

  1. . “Other companies must compete with us by inventing their own technologies, not just by stealing ours,” sagt Bruce Sewell, Senior Vice President bei Apple zum Säbelrasseln mit juristischen Mitteln.

    Das muss grad Apple sagen… Ich denk grad an die 13 Patentverletzungen von Apple -.-

  2. Tja… nur geht es hier nicht um Bauklötze sondern den Mobiltelefonmarkt mit zig Milliarden potentiellem Umsatz. Apple arbeitet derzeit auf jeden Fall um einiges wirtschaftlicher als Nokia. Macht mit weniger Marktanteil und nur zwei Mobiltelefonen (iPhone 3 G und iPhone 3 GS) und weniger Umsatz trotzdem wesentlich mehr Gewinn als Nokia mit seinen über 100 Modellen und fast zehnfachem Umsatz… 😉

    Das muss man Steve Jobs lassen – er hat’s drauf und das iPhone eigentlich auch.. 😉

    BG
    Mat

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here