Joost will über sein iPhone-App schon bald komplette Folgen von CSI, How I Met Your Mother und Friends übertragen – kostenlos und werbeunterbrochen. “Offering Joost on the iPhone and iPod touch is an important step for Joost as we endeavor to offer users premium entertainment, where they want it and when they want it,” sagt Mike Volpi, CEO von Joost.

Das Unternehmen, gegründet von den Skype-Machern Janus Friis und Niklas Zennström, verfügt nach eigenen Angaben über 46.000 Videos, darunter 18.000 Musikvideos, 400 TV-Serien und 1.200 Kurz- und Spielfilme. Die Inhalte stammen von weltweit 300 Medienpartnern.

Noch beschränkt sich das Bewegtbildangebot, das man mit dem iPhone-App und einer WLAN-Verbindung nutzen kann, auf kurze Videoclips. Den Schritt zum Vollanbieter dürfte Apple nicht gern sehen. Schließlich verkaufen/vermieten sie über iTunes Fernsehserien und Spielfilme. Werbefinanzierte Angebote wie von Joost oder NBC auf dem iPhone oder iPod Touch untergraben diese Umsätze.

Anzeige

Preis: Kostenlos, Größe: 0,5 MB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here