MinigoreAl Gore wird den App Store in letzter Zeit sicher mit etwas belustigter Mine betrachtet haben. Der Grund ist wahrscheinlich das Game Minigore, was eigentlich das genaue Gegenteil zu dem Umweltschützer Gore ist. Man erschießt Tiere. Was grausam klingt ist eines der “am-süchtigsten-machenden” iPhone Spiele überhaupt.

Die Grafik des Games ist in simpler aber genialer Comic-Grafik gehalten und sicherlich eine der besten am iPhone Spielemarkt. Wie gesagt in diesem Spiel muss man ganz knuffige Tiere eigentlich sozusagen niedermetzeln. Minigore ist eine absolute Empfehlung und ist eines der wenigen Games die mir sogar am iPhone eine echte Sucht zugefügt hat, was also für manche Leute Kaffee oder Zigaretten sind, ist für mich dieses Game. Der vielleicht einzige Kritikpunkt ist, dass es keine verschiedenen Levels gibt, aber das stört eigentlich wenig. Das Spiel bekommt von mir absolut gerechte 5 von 5 iPhones.

Meine Wertung:

Anzeige

Preis: 0,79 € Größe: 15,1 MB

6 KOMMENTARE

  1. Wegen dem Inhalt, ich habe mir die Fotos / Videos angeschaut und es ist schon sehr brutal. Ausser der Sicht eines Spielers macht es vielleicht spass aber die Idee ist schon schlecht. ICh finde es schade, warum können es nicht bälle sein die Im Weg sind oder umgefallene Bäume über die man springen muss.

    • Ich denke über Brutalität bei Spielen kann und wahrscheinlich muss man auch immer diskutieren, aber vor allem bei diesen Minigames denke ich sollten die Entwickler schon die Freiheit haben sich dafür entscheiden zu können, wie sie ihr Game gestallten wollen. Ich bin auch durchaus deiner Meinung das Gewalt in Spielen nicht immer ideal ist aber, bei diesem Game denke ich nicht das es zu stark ausgeartet ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here