Start Tipps & Tricks Wo steckt mein Kind? – Ein iPhone überwachen

Wo steckt mein Kind? – Ein iPhone überwachen

0
Wo steckt mein Kind? – Ein iPhone überwachen

Im rasenden Rhythmus des modernen Lebens können wir nicht immer in der Nähe unserer Kinder und anderer geliebter Menschen sein. Aber wir wollen wissen, dass es ihnen gut geht und sie außer Gefahr sind. So möchten Eltern regelmäßig die Bewegungen ihrer Kinder (zur Schule und zurück) oder längere Reisen ihrer älteren Eltern verfolgen. Dabei will man nicht immer anrufen, um herauszufinden, wo sie gerade stecken.

Dabei können uns intelligente Technologien helfen – mit diesen können sie herausfinden, wo sich im Moment das Smartphone einer anderen Person befindet. Derartige Tracking-Optionen werden bereits für die vierbeinigen Lieblinge angeboten.

Kinderschutz mit Mspy

Um immer eine Ahnung zu haben, wo sich Ihre Kinder befinden, können sie den von Apple angebotenen Service «Find My Friends» verwenden. Mit seiner Hilfe sehen sie, wo sich das iPhone ihres Kindes aufhält. So wird es einfacher und sicherer, wenn sie mit ihrem Kleinen beispielsweise einkaufen oder auf eine öffentliche Veranstaltung gehen. Aber auch der Weg allein zur Spielverabredung kann so überwacht werden. Dasselbe kann mit allen Mitgliedern der Familie mache, die ein iPhone benutzen.

Um den Service zu aktivieren, laden sie die App herunter und versenden sie ihren Kindern, Verwandten oder Freunden E-Mail-Einladungen zur Verbindung mit dem Service. Nach der Bestätigung installieren sie das Programm auf ihrem Smartphone. Sie erhalten dann die Möglichkeit, die Familienmitglieder auf der Karte zu sehen, wobei sie auch geortet werden können. Mspy bietet auf Wunsch aber mehr als nur Geo-Location. Sie können auch überprüfen, wer angerufen wurde oder an wen SMS verschickt wurden.

Alternative Anwendungen

Der heutige Markt bietet eine breite Auswahl an Spionage Software für iPhone. Sie helfen dabei, die Bewegung des Smartphones anhand der Nummer zu verfolgen: GPS-Angaben des Smartphones werden in die App übergeben. Dank diesem umfassenden Ansatz ist es möglich, die genaue Koordinaten beim Tracking zu erhalten, auch an Orten mit schlechter Abdeckung. Man kann sowohl eine Person, als auch eine ganze Gruppe von Personen (Familie, Freunde oder Arbeitskollegen) gleichzeitig überwachen.

Das Menü einiger Apps zeigt sogar den Ladezustand des iPhone-Akkus an, der überwacht wird. Deshalb, auch wenn die Batterie des Handys entladen ist, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung, mit der Angabe der letzten festgelegten Ortung.

Es ist klar, dass nicht jeder mit dieser totaler Kontrolle zufrieden ist. Deshalb sollte man das Thema vorher mit seinen Kindern, Verwandten oder Angestellten besprechen. Es ist auf jeden Fall bei Erwachsenen ein Einverständnis zum Tracking notwendig.

Die App ist aber nicht nur für besorgte Eltern gedacht. Auch Chefs können bei Firmen-Smartphones überwachen, ob ihre Angestellten die Nutzungsvereinbarungen einhalten.

Foto: Lupo / pixelio.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here