Die LTE Verfügbarkeit wird in Deutschland derzeit durch Mobilfunkprovider O2 massiv ausgebaut. Damit sollen die weißen Flecken auf der DSL-Landkarte, vor allem in ländlichen Bereichen abgedeckt werden. Anfang 2011 startete O2 eine Aktion, in der mehrere hundert Kunden die LTE Verfügbarkeit kostenlos testen konnten, um anschließend Feedback geben zu können. Für diesen Test der LTE Verfügbarkeit wurden die Pilotnetze in München, Ebersberg, Halle und Teutschethal genutzt.

Schneller mit LTE surfen

Bislang decken die errichteten O2 Netze über eintausend Quadratkilometer ab. Damit ist schon jetzt eine LTE Verfügbarkeit für etwa 500.000 Einwohner gewährleistet. Dank LTE sind Downloads mit dem iPhone oder iPad mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s möglich. Damit stellt LTE eine echte Alternative zu anderen Breitbandtechniken dar.

Die Abkürzung der Funktechnik steht für Long Term Evolution. Manchmal wird sie auch als 4G, vierte Generation des Mobilfunks bezeichnet und ist eine Weiterentwicklung des heute verbreiteten Mobilfunkstandards UMTS/HSPA der dritten Generation (3G). Im LTE-Tempo sind Online-Computerspiele, ruckelfreie Videostreams und schnelle Downloads über Internet Handys möglich.

Anzeige

Passende LTE Tarife

Vielleicht kann es ja auch bei Ihnen schon bald mit Hochgeschwindigkeit losgehen? Hierzu bietet O2, Tochterunternehmen von Telefónica, jetzt passende LTE Tarife mit LTE Flatrate. Machen Sie doch mal den Verfügbarkeitscheck.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein