Wer seinen Medizinschrank zuhause mal wieder auffüllen will, kann das auch während einer Zugfahrt oder bei Wartezeit erledigen. Die Ludwigshafener Versandapotheke medpex bietet eine gleichnamige, kostenlose iPhone-App. Darin findet der Nutzer über 120.00 Artikel aus den Bereichen Medikamente, Kosmetik, Wellness sowie Tierarzneimittel.

Günstigere (rezeptfreie) Medikamente

Die Apotheke wirbt damit, zwischen 10 und 50 Prozent günstiger gegenüber dem empfohlenen Herstellerpreis zu sein. So findet man auf der Startseite gleich die aktuell reduzierten Produkte. Eine Stichprobe zeigt, medpex gehört wirklich zu den günstigeren Versandapotheken. Bei Voltaren Schmerzgel (150 g) liegt der Versender laut Preisvergleich bei apomio mit 10,50 Euro im Mittelfeld der Spanne von 8,30 bis 15,90 Euro. Bei 40 Aspirin plus C Brausetabletten liegt medpex mit 8,70 Euro am unteren Ende der gefundenen Preisspanne von 7,05 bis 14,49 Euro.

Der Einkauf lohnt sich vor allem, wenn man mehrere Dinge bestellt. Ab 25 Euro Warenwert, wird versandkostenfrei verschickt. Ist ein Rezept mit im Spiel, ist der komplette Versand kostenlos. Vor der ersten Bestellung eines verschreibungspflichtigen Medikaments, kann man bei medpex einen Freiumschlag für das Rezept bestellen. Die Versandapotheke benötigt das Originalrezept, Kopien oder ein Fax genügen nicht. Mit der ersten Sendung kommt ebenfalls ein Freiumschlag für weitere Bestellungen. Das beschleunigt natürlich die Sendung.

Anzeige

Nicht an Kinder aushängigen

Im Testlauf war das Rezept am Folgetag bei medpex, die Bestellung wurde direkt per Mail bestätigt. Einen Tag später traf die Versandbestätigung ein. DHL brauchte zwei Tage von Ludwigshafen nach Hamburg. Schön zu sehen: Auf dem Adressetikett stand Keine Nachbarschaftsabgabe / Nicht an Kinder aushändigen. Bei Medikamenten sicherlich ein angebrachter Hinweis an den Paketboten. So dauerte es vier Arbeitstage (es war noch ein Wochenende dazwischen), bis ich das Paket in den Händen hielt. Das geht in der Apotheke um die Ecke schneller, aber eben nicht günstiger.

Besonders positiv ist mir die Suchfunktion in der App aufgefallen. Mit jedem weiteren getippten Buchstaben wird die Trefferliste konkreter und man bekommt bei der Eingabe von Krankheiten gleich Produktnamen angezeigt. Die Eingabe von Husten liefert Bronchialtee, Hustenstiller und -löser. Bei der Eingabe von Hund oder Katze werden passende Produkte für die vierbeinigen Lieblinge aufgelistet.

Regelmäßig bestellen lohnt

Die gefundenen Produkte legt man in eine Merkliste. Ist alles zusammen, überträgt man mit einem Fingertipp alles in den Warenkorb und sendet die Bestellung ab. Vor der ersten Bestellung muss man jedoch ein Kundenkonto mit Lieferadresse auf der klassischen Webseite anlegen. Bezahlt wird per Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, Rechnung oder Kreditkarte.

Für regelmäßige Besteller lohnt sich das Bonusprogramm von medpex. Ab 150 Punkten gibt es Prämienprodukte aus der Apotheke. Pro zehn Euro Umsatz gibt es zehn Bonuspunkte, bei einer Rechnung über 73,44 Euro gibt also 70 Punkte.

Derzeit verschenkt die Versandapotheke an jeden 500. iPhone-Besteller (ohne Rezept) ein iPad.

Preis: Kostenlos; Größe: 1,9 MB

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein