Mietwagenpreise zu vergleichen, kann eine zeitraubende Urlaubsvorbereitung sein. Da kommt eine Meta-Suchmaschine für Preise gerade recht. Diese App sucht für rund 100 Länder, aber auch in Deutschland, die günstigsten Preise für Leihautos.

Dabei werden die Preise nicht direkt bei den Mietwagenfirmen, sondern in den Preistabellen der Mietwagenvermittler, gesucht. Das sind Unternehmen, die zu günstigen Preisen die Überkapazitäten der namhaften Anbieter wie Sixt, Hertz, Europcar und Avis vermarkten. Mietwagen Preisvergleich arbeitet unter anderem mit Auto Europe, Holiday Autos, Car del Mar, Mietwagen.com und e-mietwagen zusammen. Die Angebote liegen bis zu 50 Prozent unter den regulären Tarifen. Alle Mietangebote sind Endpreise, also inklusive Vollkasko- und Kfz-Diebstahlversicherung sowie unbegrenzter Kilometer.

Nach Eingabe von Mietort und Mietzeitraum kann man noch die Wagenklasse (klein, mittel, groß) bestimmen und dann zeigt die App die Ergebnisse nach Preisen sortiert an. Ein Fingertipp auf das Ergebnis zeigt die Wagenklasse und weitere Details an. Man kann dann beim Vermietunternehmen anrufen oder auf „Jetzt buchen“ tippen. Damit landet man auf der Webseite des Anbieters. Die App-Anbieter arbeiten an einer direkten Buchungsmöglichkeit in der App. In kommenden Versionen soll auch die Abfrage von Einwegmieten möglich sein.

Anzeige

Die App-Anbieter betreiben seit vier Jahren Mietwagen-Auskunft.de. Seit 2007 arbeiten sie mit der Organisation Naturfund zusammen, da dem Unternehmen nach Auskunft von Geschäftsführer Bernhard Frank eine Reduktion des CO2-Ausstosses am Herzen liegt. Für jede zehnten vermittelten Wagen, spendet das Unternehmen einen Baum zur Aufforstung des Regenwaldes in Honduras.

Meine Wertung
Vier von fünf iPhones

Preis: Kostenlos, Größe: 2,3 MB

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein